So streamen Sie Ihren Desktop auf einen anderen Computer

Mit Remotedesktop können sich Benutzer bei einem anderen Computer anmelden. Obwohl alle Editionen von Windows 7 diese Funktion unterstützen, können nicht alle eine Verbindung herstellen. Wenn Sie oder ein Mitarbeiter die Hilfe Ihres IT-Administrators benötigen, auf den Arbeitsstationen in Ihrem Unternehmen jedoch Windows 7 Starter, Home Basic oder Home Premium ausgeführt wird, können Sie stattdessen mithilfe der Remoteunterstützung eine E-Mail-Einladung an Ihren Administrator senden, damit dieser Ihren Desktop streamen kann zu seinem PC.

1

Klicken Sie auf "Start | Systemsteuerung | System und Sicherheit | System" oder klicken Sie auf die Schaltfläche Start, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Computer" und klicken Sie dann auf "Eigenschaften".

2

Wählen Sie im linken Bereich "Remote-Einstellungen". Wählen Sie "Remoteunterstützungsverbindungen zulassen" und klicken Sie dann auf "OK".

3

Klicken Sie auf die Schaltfläche Start. Geben Sie "remote" in das Suchfeld ein und wählen Sie dann "Windows Remote Assistance".

4

Wählen Sie "Jemanden einladen, dem Sie vertrauen, um Ihnen zu helfen" aus den Optionen. Klicken Sie auf "Diese Einladung als Datei speichern".

5

Notieren Sie sich den Namen der Datei und navigieren Sie zu Dokumente oder Desktop. Klicken Sie auf "Speichern". Markieren Sie das angegebene Passwort und drücken Sie "Strg-C".

6

Öffnen Sie Ihren E-Mail-Client oder navigieren Sie von Ihrem Internetbrowser zu Ihrem E-Mail-Dienstanbieter und erstellen Sie eine neue Nachricht.

7

Geben Sie die E-Mail-Adresse der Person ein, an die Sie Ihren Desktop streamen möchten. Hängen Sie die zuvor gespeicherte Datei an den Desktop- oder Dokumentordner an. Fügen Sie das Kennwort Windows in den Text der E-Mail ein.

8

Senden Sie die Nachricht an die Zieladresse. Sobald der Benutzer die Datei öffnet und das Kennwort eingibt, kann er Ihren Desktop sehen und darauf zugreifen.