So stellen Sie mit Telnet eine Verbindung zu Google Mail her

Desktop-Clients senden E-Mails über Google Mail mithilfe des einfachen E-Mail-Übertragungsprotokolls. Sie können das Telnet-Programm auf Ihrem Computer verwenden, um eine Verbindung zum SMTP-Server von Google Mail herzustellen und sicherzustellen, dass die Verbindung ordnungsgemäß funktioniert. Wenn ein Problem mit Ihrem lokalen Netzwerk oder Ihrer Internetverbindung auftritt, gibt das Telnet-Programm eine Fehlermeldung aus, mit der Sie Probleme bei der Verbindung mit Google Mail beheben können.

1

Installieren Sie den Telnet-Client, falls er noch nicht auf Ihrem Computer installiert ist. Klicken Sie auf "Start", geben Sie "Windows-Funktionen" in das Suchfeld im Startmenü ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Windows-Funktionen zu öffnen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Telnet-Client" im Fenster "Windows-Funktionen" und klicken Sie auf "OK", um den Telnet-Client zu installieren.

2

Öffnen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster, indem Sie auf "Start" klicken, "Alle Programme" auswählen, auf den Ordner "Zubehör" klicken und auf die Verknüpfung "Eingabeaufforderung" klicken.

3

Geben Sie "'Telnet smtp.gmail.com 465" in das Terminalfenster ein oder geben Sie "Telnet smtp.gmail.com 587" ein, wenn Sie Microsoft Outlook verwenden, und drücken Sie die Eingabetaste.

4

Überprüfen Sie, ob eine Fehlermeldung angezeigt wird. Wenn Sie ein leeres Eingabeaufforderungsfenster sehen, war die Verbindung erfolgreich.