So starten Sie Ihren Computer im Wiederherstellungsmodus

Wenn Ihr Geschäftscomputer Probleme mit dem Windows-Betriebssystem hat, besteht Ihr erster Instinkt möglicherweise darin, einen Techniker zu rufen. Wenn Sie Ihren Computer jedoch in einem Wiederherstellungsmodus starten, können Sie versuchen, das Problem selbst zu lösen. Unabhängig davon, ob Sie Windows 7 oder Windows 8 verwenden, können Sie mit den Systemwiederherstellungsoptionen Ihren Computer auf eine frühere Windows-Version zurücksetzen, ausgewählte Dateien reparieren oder Diagnosescans ausführen, um den Fehler zu lokalisieren. Die Methode für den Zugriff auf die Systemwiederherstellungsoptionen hängt davon ab, ob Sie Windows 7 oder Windows 8 verwenden.

Windows-8

1

Öffnen Sie das Power-Menü.

2

Klicken Sie auf das Symbol "Power".

3

Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und klicken Sie auf "Neustart", um den Computer mit dem Bildschirm "Startoptionen" neu zu starten.

4

Klicken Sie auf "Fehlerbehebung", um auf die Windows 8-Wiederherstellungsoptionen zuzugreifen.

Windows-7

1

Entfernen Sie alle physischen Medien von Ihrem Computer, z. B. USB-Laufwerke oder DVDs, und starten Sie Ihren Computer neu.

2

Halten Sie beim Neustart Ihres Computers die Taste "F8" gedrückt.

3

Wählen Sie im Bildschirm "Erweiterte Startoptionen" die Option "Computer reparieren".

4

Wählen Sie ein Tastaturlayout und klicken Sie auf "Weiter", um das Menü "Systemwiederherstellungsoptionen" zu öffnen.