So starten Sie ein Online-Cupcake-Geschäft

Ein gut dekorierter, leckerer Cupcake hat einfach etwas Besonderes. Aus irgendeinem Grund kann das Beißen in einen Cupcake das Gefühl haben, an einer Neuheit zu kauen, und viele Menschen genießen die Tatsache, dass sie leichter zu transportieren und zu verteilen sind als große Kuchen. Mit guter Planung und harter Arbeit können Sie von der Nachfrage nach süßen Leckereien profitieren, indem Sie Ihre Cupcakes online verkaufen.

Machen Sie sich bereit für das Geschäft

1

Vervollkommnen Sie Ihre Cupcake-Rezepte. Um in diesem Geschäft erfolgreich zu sein, müssen sich Ihre Cupcakes als besser erweisen als das, was die durchschnittliche Person zu Hause backt. Die Entwicklung Ihrer Fähigkeiten zum Dekorieren von Cupcakes kann auch zu mehr Umsatz führen. Einige Handwerksbetriebe, Community Colleges und Organisationen für Erwachsenenbildung bieten Kurse zum Dekorieren von Kuchen an, an denen Sie teilnehmen können, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern.

2

Wenden Sie sich an Ihr örtliches Gesundheitsamt, um die Gesetze für die Zubereitung, Lagerung und den Verkauf von Lebensmitteln in Ihrer Gerichtsbarkeit zu erfahren. In einigen Ländern können Sie dieses Geschäft von zu Hause aus starten, sofern Ihre Küche den Anforderungen entspricht. Andere erlauben Ihnen jedoch nicht, Lebensmittel zuzubereiten und zu verkaufen, es sei denn, Sie haben eine gewerbliche Küche.

3

Wählen Sie einen Ort für Ihr Online-Cupcake-Geschäft. Wenn Ihre Gemeinde es Ihnen erlaubt, dieses Geschäft von zu Hause aus zu betreiben, können Sie durch die Verwendung Ihrer Wohnküche Geld sparen. Wenn Sie eine gewerbliche Einrichtung benötigen, überlegen Sie, ob Sie auch begehbaren Verkehr wünschen. Wenn Sie nur online verkaufen möchten, finden Sie möglicherweise eine günstigere Einrichtung in einem Gebiet, in dem es nicht viele Passanten gibt. Wenn Sie jedoch zusätzlich zum Online-Markt Fußgängerverkehr wünschen, benötigen Sie einen geschäftigeren Standort in der Nähe anderer Geschäfte und Unternehmen, und in einem solchen Bereich können Sie normalerweise mit einem höheren Overhead rechnen.

4

Besorgen Sie sich die Lizenzen und Genehmigungen, die für die Gründung dieses Unternehmens erforderlich sind. Abhängig von der Gerichtsbarkeit benötigen Sie wahrscheinlich eine allgemeine Geschäftslizenz und eine Genehmigung für die Zubereitung von Speisen. Sie können sich über die Lizenzanforderungen informieren, indem Sie sich an die für Lizenzen und Inspektionen zuständige Agentur wenden.

5

Schließen Sie eine Betriebshaftpflichtversicherung ab. Diese Versicherung deckt Ansprüche ab, die entstehen können, wenn jemand nach dem Essen Ihrer Cupcakes krank wird.

6

Finden Sie Anbieter für die Zutaten, die Sie für die Herstellung und Dekoration Ihrer Cupcakes benötigen, sowie für Verpackungs- und Versandzubehör. Der Kauf in loser Schüttung kann dazu beitragen, Ihre Kosten niedrig zu halten.

Bereiten Sie sich auf den Online-Verkauf vor

1

Erstellen Sie eine Website, über die Sie Ihre Cupcakes verkaufen und Fotos der von Ihnen angebotenen Optionen sowie Preise und Beschreibungen der einzelnen Cupcake-Arten veröffentlichen können.

2

Beantragen Sie ein Händlerkonto, über das Sie elektronische Zahlungen akzeptieren können. Sie können dieses Konto auch verwenden, um E-Schecks und Schecks per Telefon zu akzeptieren.

3

Vermarkten Sie Ihr Unternehmen über Suchmaschinen, Social-Media-Websites, Zeitungen und Flyer. Nehmen Sie an Networking-Veranstaltungen teil, verteilen Sie Ihre Visitenkarten und Broschüren und bitten Sie Kunden, mündliche Empfehlungen abzugeben.