So sperren Sie den Hintergrund eines Computers

Windows 7 wird mit einer Reihe von optisch ansprechenden Desktop-Hintergrundbildern geliefert, und viele weitere Hintergrundbilder sind online verfügbar. Wenn Sie zulassen, dass jemand Änderungen an den Einstellungen Ihres Computers vornimmt, können Ihre Mitarbeiter, Freunde oder Familienmitglieder Ihr Hintergrundbild ohne Erlaubnis ändern. Die Editionen Windows 7 Professional, Ultimate und Enterprise enthalten ein Tool für den lokalen Gruppenrichtlinien-Editor, mit dem Sie das Desktop-Hintergrundbild sperren können. Nur Benutzer mit Administratorzugriff haben das Recht, den Hintergrund zu ändern. Wenn Sie über Windows Home oder Home Premium verfügen, führt eine kleine Registrierungsänderung zu denselben Ergebnissen.

Windows Ultimate, Enterprise oder Professional

1

Melden Sie sich mit Ihren Administratoranmeldeinformationen bei Ihrem Computer an.

2

Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche "Start". Geben Sie "gpedit.msc" in das Suchfeld ein. Klicken Sie auf "gpedit.msc", wenn es in der Ergebnisliste angezeigt wird.

3

Doppelklicken Sie auf den Ordner "Administrative Vorlagen". Doppelklicken Sie auf "Systemsteuerung".

4

Doppelklicken Sie auf "Personalisierung", klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Ändern des Desktop-Hintergrunds verhindern" und klicken Sie auf "Bearbeiten".

5

Klicken Sie auf das Optionsfeld "Aktiviert". Klicken Sie auf "OK", um die Änderung zu speichern und den Computer neu zu starten.

Windows Home oder Home Premium

1

Melden Sie sich mit Ihren Administratoranmeldeinformationen bei Ihrem Computer an.

2

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Start", geben Sie "regedit" in das Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3

Doppelklicken Sie auf "HKEY_CURRENT_USER | Software | Microsoft | Windows".

4

Doppelklicken Sie auf "Aktuelle Version", doppelklicken Sie auf "Richtlinien" und doppelklicken Sie auf "System".

5

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle im Hauptfenster des Registrierungseditors und wählen Sie "Neu". Klicken Sie auf "String Value". Nennen Sie den Zeichenfolgenwert "Hintergrund" oder "Hintergrundbild".

6

Geben Sie den Ort Ihres gewünschten Hintergrundbilds in das Feld "Wertdaten" ein. Ein Hintergrundbild kann sich beispielsweise unter "C: Benutzer Benutzername Hintergrundbild Wallpapername.jpg" befinden. OK klicken." Wenn diese Option aktiviert ist, kann niemand außer einem Administrator dieses Hintergrundbild ändern.

7

Löschen Sie den Registrierungszeichenfolgenwert, wenn Sie den Desktop-Hintergrund entsperren möchten.