So setzen Sie ein verlorenes Passwort in Microsoft Vista zurück

In Windows Vista hat der Administrator fast die vollständige Kontrolle über das Betriebssystem und seine Benutzerkonten. Da der Administrator über eine solche Berechtigung für das Betriebssystem verfügt, bietet Windows Vista nur wenig Rückgriff, um Benutzern bei der Wiederherstellung verlorener Anmeldeinformationen zu helfen. Ein zu einfaches Zurücksetzen des Passworts kann ein großes Sicherheitsrisiko darstellen. Leider kann es Tage dauern, bis einige Reparaturwerkstätten ein verlorenes Passwort zurückgesetzt haben - und für die meisten Unternehmen ist dies einfach keine Option. Mit den richtigen Tools können Sie das Passwort jedoch selbst zurücksetzen.

Kennwortrücksetzdiskette

Mit Windows Vista können Benutzer Datenträger zum Zurücksetzen von Kennwörtern erstellen, die, wie der Name schon sagt, das vorhandene Kennwort löschen, das einem Konto zugewiesen wurde. Sie können jedoch keine Festplatte zum Zurücksetzen des Kennworts erstellen, ohne sich bei Windows Vista anzumelden. Wenn Sie die Anmeldeinformationen vergessen und keine Festplatte im Voraus erstellt haben, müssen Sie Ihr Kennwort mit einer anderen Methode zurücksetzen. Um die Festplatte zum Zurücksetzen des Kennworts zu verwenden, starten Sie Windows, legen Sie die Festplatte ein und klicken Sie im Anmeldebildschirm auf "Kennwort zurücksetzen". Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um ein neues Kennwort für das Konto zu erstellen.

Systemwiederherstellung

Wenn Sie kürzlich Ihr Kennwort geändert haben, können Sie mithilfe der Systemwiederherstellung Windows Vista auf den vorherigen Status zurücksetzen, bevor das neue Kennwort erstellt wurde. Sie können über die Systemwiederherstellungstools auf der Windows Vista-DVD auf die Systemwiederherstellung zugreifen. Klicken Sie nach dem Booten auf die Disc auf "Computer reparieren" und dann auf "Systemwiederherstellung". Sobald Sie das Betriebssystem in einem früheren Zustand wiederhergestellt haben, können Sie Ihr Konto mit den alten Anmeldeinformationen starten.

Sticky Keys

Mit der Funktion "Sticky Keys" kann ein Benutzer Tastaturbefehle ausführen, ohne mehrere Tasten gleichzeitig gedrückt zu halten. Sie können sethc.exe - die mit Sticky Keys verknüpfte ausführbare Datei - durch cmd.exe oder die Eingabeaufforderung aus der Wiederherstellungsumgebung auf der Windows Vista-DVD ersetzen, um über den Anmeldebildschirm auf ein Tool zum Zurücksetzen von Kennwörtern zuzugreifen. Unter normalen Umständen wird durch fünfmaliges Drücken der Umschalttaste auf dem Anmeldebildschirm die Eingabeaufforderung "Sticky Keys" geöffnet. Nach dem Ausführen des obigen Tricks wird stattdessen die Eingabeaufforderung angezeigt. Durch Ausführen des Befehls "net user" wird das alte Passwort gelöscht und durch ein neues ersetzt. Tauschen Sie "" mit dem Kontonamen und "" mit dem entsprechenden Passwort aus.

Tools von Drittanbietern

Wenn Sie weder eine Kennwortrücksetzdiskette noch eine Windows Vista-DVD haben, können Sie Tools von Drittanbietern wie ntpasswd, Trinity Rescue Kit (TRK) oder NTPWEdit verwenden. Beachten Sie jedoch, dass das Zurücksetzen eines verlorenen Kennworts mit einem Dienstprogramm eines Drittanbieters die Windows-Installation beschädigen oder zu Datenverlust führen kann. Ntpassword und TRK booten von einer CD oder DVD, während NTPWEdit von einem USB-Flash-Laufwerk bootet. Wenn Sie mit dem Verwenden eines Befehlszeilentools zum Zurücksetzen des Kennworts nicht zufrieden sind, verwenden Sie NTPWEdit, das über eine grafische Benutzeroberfläche verfügt.