So setzen Sie die Apple Mail-Einstellungen zurück

Selbst wenn alle Ihre E-Mail-Einstellungen korrekt sind, kann Apple Mail möglicherweise keine E-Mails für Sie senden oder empfangen. Das Problem sind möglicherweise weniger Ihre E-Mail-Einstellungen als vielmehr die Tatsache, dass irgendwo in den Mail-Einstellungen ein Abschnitt beschädigt ist und daher unbrauchbar ist. In solchen Fällen besteht die einzig wirksame Lösung darin, die Einstellungen von Mail zurückzusetzen, um die Funktionalität wiederherzustellen. Beachten Sie, dass Sie alle Ihre E-Mail-Einstellungen erneut eingeben müssen, nachdem Sie die E-Mail-Einstellungen zurückgesetzt haben.

1

Öffnen Sie ein Finder-Fenster auf Ihrem Mac. Beenden Sie die Mail-Anwendung, wenn sie geöffnet ist.

2

Navigieren Sie im Finder zu "/Library/Containers/com.apple.mail/Data/Library/Preferences" und suchen Sie im Ordner nach der Datei "com.apple.mail.plist". Klicken Sie auf die Datei und ziehen Sie sie in das Papierkorbsymbol auf Ihrem Desktop.

3

Mail starten. Die Anwendung verhält sich so, als hätten Sie sie gerade zum ersten Mal gestartet und führt einen Setup-Assistenten aus. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihre E-Mail einzurichten. Sie müssen den Mac nicht neu starten.