So senden Sie E-Mails über Google Mail an eine Zelle

Obwohl eine mobile Google Mail-Anwendung verfügbar ist, mit der die meisten modernen Mobiltelefone E-Mail-Nachrichten senden und empfangen können, ist es auch möglich, E-Mails über Ihren Computer an ein Mobiltelefon zu senden. Die E-Mail wird an die Mobiltelefonnummer des Empfängers gesendet, wo er sie als Nachricht lesen kann. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Kunden oder Bekannte per E-Mail zu kontaktieren, auch wenn sie kein Google Mail-Konto haben. Damit dies funktioniert, muss das Telefon des Empfängers in der Lage sein, Textnachrichten zu empfangen. Sie müssen auch wissen, welchen Mobilfunkanbieter er für sein Handy verwendet.

1

Navigieren Sie zur Google Mail-Website und melden Sie sich bei Ihrem Konto an.

2

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Verfassen" auf der linken Seite des Bildschirms.

3

Geben Sie die Nachricht, die Sie an die Zelle senden möchten, in das dafür vorgesehene Feld ein.

4

Geben Sie die 10-stellige Handynummer des Empfängers in das Feld "An" des Fensters "Verfassen" ein.

5

Geben Sie das Symbol "@" direkt nach der Mobiltelefonnummer ein und geben Sie dann das Kurznachrichtendienst- oder SMS-Gateway des Dienstanbieters ein, den der Empfänger verwendet. Auf der Website des vom Empfänger verwendeten Dienstanbieters oder auf der Website für E-Mail-Textnachrichten (siehe Ressourcen) finden Sie eine Liste der SMS-Gateways.

6

Geben Sie einen Betreff in den Abschnitt "Betreff" der E-Mail ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Senden".