So schließen Sie Safari, wenn es gefroren ist

Safari kann einfrieren und nicht mehr reagieren, wenn eine Erweiterung oder eine andere Anwendung sie stört. Wenn es einfriert, wird es nicht auf normale Weise geschlossen. Alle Steuerelemente sind deaktiviert und der Browser reagiert nicht. Die Lösung besteht darin, das Herunterfahren von Safari zu erzwingen, um dem eingefrorenen Zustand zu entkommen.

Mac-Benutzer

1

Drücken Sie die "Command-Option-Esc" -Taste, um das Fenster "Force Quit Applications" zu öffnen.

2

Alternativ können Sie in der Menüleiste auf das Apple-Logo klicken und "Beenden erzwingen" auswählen, um das Fenster "Beenden von Anwendungen erzwingen" zu öffnen.

3

Klicken Sie auf "Safari" und dann auf die Schaltfläche "Beenden erzwingen".

4

Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche "Beenden erzwingen", um Safari herunterzufahren, wenn "Möchten Sie Safari zum Beenden zwingen?" erscheint auf dem Bildschirm.

Windows-Benutzer

1

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und klicken Sie auf "Task-Manager starten", um den Task-Manager zu starten.

2

Klicken Sie auf die Registerkarte "Prozesse", um eine Liste der ausgeführten Prozesse anzuzeigen. Klicken Sie auf "Prozesse von allen Benutzern anzeigen" und geben Sie dann Ihr Administratorkennwort ein, um die Prozesse für alle Konten auf Ihrem Computer anzuzeigen.

3

Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf "Safari.exe". Klicken Sie auf "Prozess beenden", um Safari vollständig herunterzufahren.