So richten Sie die Beschränkungssperre für Androiden ein

Das Dienstprogramm "Restriction Lock" unter dem mobilen Android-Betriebssystem verhindert, dass nicht autorisierte Benutzer auf Ihrem Telefon telefonieren. Wenn Ihr Telefon in die falschen Hände gerät, kann niemand Ihre Telefonrechnung ohne das Passwort hochfahren, um die Beschränkungssperre zu umgehen. Sie können das Dienstprogramm auch verwenden, um Zeit zu sparen, indem Sie Ihre eingehenden Anrufe automatisch auf die Mitglieder Ihrer Kontaktliste beschränken. Greifen Sie über das Menü Standort und Sicherheit auf das Dienstprogramm zu.

1

Drücken Sie die "Menü" -Taste auf Ihrem Android-Telefon und tippen Sie in der Liste der Optionen auf "Einstellungen".

2

Tippen Sie auf "Standort und Sicherheit" und anschließend auf "Restriktionssperre einrichten".

3

Tippen Sie auf "Beschränkungssperre aktivieren". Geben Sie ein Passwort für das Schloss in das entsprechende Feld ein.

4

Tippen Sie auf "Restriction Lock verwalten" und geben Sie das Passwort für die Restriction Lock ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

5

Wählen Sie die Art der Anrufe aus, die Sie einschränken möchten. Tippen Sie beispielsweise in der Liste der Optionen auf "Eingehende Anrufe" und wählen Sie in der Popup-Liste "Eingehende Anrufe einschränken" die Option "Nur Kontaktanrufe zulassen" aus. Tippen Sie auf "OK", um die Einstellungen zu speichern. Ihr Telefon klingelt jetzt nur, wenn Sie einen Anruf von jemandem auf Ihrer Kontaktliste erhalten. Bei allen anderen Anrufen klingelt das Telefon nicht.