So reduzieren Sie die Blendung in Photoshop

Wenn Sie lernen, wie Sie mit Photoshop die Blendung von Fotos reduzieren, können Sie Details in Ihren Fotos wiederherstellen, die durch zu helle Hintergrundbeleuchtung verborgen sind. Wenn Sie beispielsweise Personen fotografiert haben, die vor Glastüren stehen, durch die Sonnenlicht fällt, kann das Sonnenlicht die Gesichter Ihrer Motive verdecken. Die Blendungsreduzierungswerkzeuge von Photoshop lassen die Gesichter anstelle des Sonnenlichts leuchten. Ein einfacher, aber effektiver Ansatz zur Reduzierung der Blendung in Photoshop ist die Verwendung des Befehls "Schatten und Lichter" im Mischmodus "Überlagern".

1

Laden Sie das Bild, das Sie blenden möchten, in Photoshop. Duplizieren Sie die Ebene, die das Bild enthält, indem Sie „Strg-J“ drücken, um Änderungen vorzunehmen, ohne das Originalbild zu stören. Klicken Sie auf "Bild | Anpassungen | Schatten und Lichter", um das Dialogfeld mit Steuerelementen zum Aufhellen der Schatten Ihres Bildes und zum Abdunkeln seiner Lichter anzuzeigen.

2

Klicken Sie auf das Kontrollkästchen "Weitere Optionen anzeigen", um alle Steuerelemente im Dialogfeld "Schatten und Lichter" anzuzeigen. Ziehen Sie den Schieberegler "Betrag" nach rechts, um die Teile des Bildes mit Blendung abzudunkeln. Ziehen Sie den Schieberegler für die Tonbreite nach rechts, um den Wertebereich zu vergrößern, den Photoshop als Hervorhebungen erkennen soll. Wenn Ihr Foto stark geblendet ist, versuchen Sie, es mit höheren Werten für dieses Steuerelement zu reduzieren.

3

Ziehen Sie den Radius-Schieberegler schrittweise nach links und rechts, bis Sie eine weitere Verringerung der Blendung feststellen. Der Radius-Schieberegler gibt die Größe der Umgebung an, die ein bestimmtes Pixel umgibt. Dabei sucht Photoshop nach den Bilddaten, die für die Hervorhebungsberechnungen benötigt werden.

4

Klicken Sie auf "OK", um das Dialogfeld "Schatten und Lichter" zu schließen und Ihre Änderungen zu übernehmen. Die Blendung in Ihrem Bild hat abgenommen. Wenn Ihre Änderungen jedoch den Kontrast des Bildes beeinträchtigt haben, fahren Sie mit dem folgenden Schritt fort.

5

Drücken Sie „Strg-J“, um die Ebene zu duplizieren, die Sie mit dem Befehl „Schatten und Lichter“ bearbeitet haben. Klicken Sie oben im Ebenenbedienfeld auf das Steuerelement "Mischmodus", um eine Liste der Mischmodi anzuzeigen, und klicken Sie dann auf "Überlagern". Dadurch wird der Kontrast wiederhergestellt.

6

Klicken Sie auf den Befehl "Ebene | Bild reduzieren", um alle Ebenen zu einer einzigen Ebene zu kombinieren. Führen Sie den Befehl "Schatten und Lichter" erneut aus, um die Blendung bei Bedarf weiter zu reduzieren.