So platzieren Sie etwas in Google Text & Tabellen auf einem Sprunglaufwerk

Das Speichern von Daten "in der Cloud" wird immer häufiger und wichtiger. Sie können von jedem Online-Computer aus problemlos auf Ihre Informationen zugreifen und die Zusammenarbeit mit anderen erheblich vereinfachen. Google Text & Tabellen, jetzt Google Drive, ist eine gute Wahl für den Cloud-Speicher. Manchmal müssen Sie jedoch Ihre Dateien herunterladen oder sogar auf ein anderes Gerät auf einem Sprunglaufwerk übertragen. Dieser Vorgang ist in Google Drive einfach. Wenn Sie das Dokument herunterladen, haben Sie mehrere Optionen für Dateitypen, um die Kompatibilität so einfach wie möglich zu gestalten.

1

Stecken Sie Ihr Sprunglaufwerk in einen verfügbaren USB-Anschluss Ihres Computers. Wenn das AutoPlay-Fenster angezeigt wird, können Sie es schließen.

2

Greifen Sie auf Google Drive zu und öffnen Sie die Datei, die Sie auf Ihrem Sprunglaufwerk ablegen möchten.

3

Klicken Sie in Google Drive auf das Dropdown-Menü "Datei" und bewegen Sie den Mauszeiger über die Option "Herunterladen als".

4

Wählen Sie den gewünschten Dateityp. Je nachdem, welche Art von Google-Dokument Sie anzeigen, stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung. Alle Dokumenttypen verfügen über die Option "PDF". Dies ist eine gute Wahl für schreibgeschützte Dateien, da die Datei auf anderen Computern identisch angezeigt wird, Sie sie jedoch nicht bearbeiten können. Gute bearbeitbare Optionen sind solche, die mit Produktivitätssoftware wie Microsoft Office oder OpenOffice kompatibel sind. Eine gute Wahl für eine "Dokument" -Datei ist "Word" oder "RTF". Eine gute Wahl für ein "Spreadsheet" -Dokument ist "Excel" oder "OpenOffice". Eine gute Wahl für ein "Präsentations" -Dokument ist "Microsoft PowerPoint".

5

Navigieren Sie im angezeigten Fenster zu Ihrem Sprungantrieb. Es wird als an Ihren Computer angeschlossenes Laufwerk aufgeführt, z. B. Ihr Laufwerk "C:" und Ihr DVD-Laufwerk.

6

Klicken Sie auf "Speichern", um die Google Drive-Datei auf Ihrem Sprunglaufwerk abzulegen. Nach Abschluss des Speichervorgangs befindet sich die Datei auf dem Laufwerk und kann übertragen werden.