So pingen Sie Ihr Blog auf Blogspot

Der Blogger-Dienst von Google, auf den häufig von der Blogspot-Domain verwiesen wird, bietet Geschäftsinhabern zahlreiche Optionen, um für ihre Blogs zu werben und die Öffentlichkeit über Blog-Updates zu informieren. Dieser Vorgang wird als "Ping" bezeichnet. Blogger bietet Tools zum Hinzufügen Ihres Blogs zur Google Blog-Suche. Sie können auch Weblogs.com-Server anpingen oder signalisieren, dass Ihr Blog zu kürzlich aktualisierten Blog-Listen hinzugefügt wird, um Suchmaschinen zu benachrichtigen, damit die neuesten Informationen schnell in den Online-Suchergebnissen angezeigt werden. Die Tools zum Pingen Ihres Blogs befinden sich in Ihren Kontoeinstellungen und sind schnell verfügbar, unabhängig davon, ob Sie die aktualisierte oder die ältere Benutzeroberfläche verwenden.

Aktualisierte Schnittstelle

1

Klicken Sie im Dashboard auf den Namen Ihres Blogs, um zur Übersichtsseite der aktualisierten Benutzeroberfläche zu gelangen, oder klicken Sie auf den Dropdown-Menüpfeil rechts neben der Schaltfläche "Gehe zu Beitragsliste".

2

Wählen Sie die Option "Einstellungen", um zum Bildschirm "Einstellungen"> "Basis" zu gelangen. Wenn der Basisbildschirm nicht automatisch angezeigt wird, wählen Sie im Untermenü "Einstellungen" in der linken Seitenleiste "Grundlagen".

3

Klicken Sie im Unterabschnitt Datenschutz auf den Link „Bearbeiten“. Wählen Sie "Ja" neben "Suchmaschinen Ihr Blog finden lassen?" Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Änderungen speichern".

Ältere Schnittstelle

1

Wählen Sie im Dashboard den Link "Einstellungen" für Ihr Blog. Wenn der Abschnitt "Basis" nicht automatisch angezeigt wird, wählen Sie die Registerkarte "Basis".

2

Scrollen Sie nach unten zum Unterabschnitt "Suchmaschinen Ihr Blog finden lassen".

3

Klicken Sie auf das Feld "Nein" (das standardmäßig ausgewählt ist) oder auf den Abwärtspfeil daneben, wählen Sie im Menü "Ja" aus, scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf die Schaltfläche "Einstellungen speichern".