So passen Sie die Zeitspanne an, bevor ein Computer in den Ruhezustand wechselt

Der Ruhemodus, eine Alternative zum vollständigen Herunterfahren des Computers in Windows 8, versetzt Ihren Computer in eine Energiespareinstellung, während Sie ihn schneller einschalten können. Wenn Sie einen Laptop haben, kann Ihr Computer so den Batterieverbrauch senken. Desktop-Benutzer können Zeit sparen, indem sie den Computer nicht neu starten müssen. Sie können Ihren Computer in der Windows 8-Systemsteuerung automatisch so einstellen, dass er nach einer bestimmten Zeitspanne von einer Minute bis zu fünf Stunden in den Ruhemodus wechselt. Sie können auf diese Einstellungen unter jeder Version von Windows 8 auf dieselbe Weise zugreifen.

1

Öffnen Sie die Systemsteuerung und geben Sie "Energieoptionen" ohne Anführungszeichen in das Suchfeld in der oberen rechten Ecke ein.

2

Klicken Sie im Suchergebnisbildschirm auf den Link "Energieoptionen", um das Fenster Energieoptionen zu öffnen.

3

Klicken Sie im Menü auf der linken Seite des Fensters Energieoptionen auf "Auswählen, wann die Anzeige ausgeschaltet werden soll", um das Fenster "Planeinstellungen bearbeiten" zu öffnen.

4

Verwenden Sie das Dropdown-Menü rechts neben "Computer in den Ruhezustand versetzen", um die Zeitspanne anzupassen, bevor der Computer in den Ruhezustand wechselt.

5

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Änderungen speichern", um Ihre Änderungen sofort zu übernehmen.