So öffnen Sie Ihren Bildschirm während eines Skype-Vorgangs

Skype-Videoanrufe bieten eine kostenlose Möglichkeit zur Konferenz mit Ihren Geschäftskontakten und Mitarbeitern. In älteren Versionen der Software enthielt die Benutzeroberfläche eine Schaltfläche, mit der Sie eine kleine Version des Videobildschirms aus dem Skype-Fenster entfernen und über anderen Fenstern Ihres Computers anzeigen können. Auf diese Weise konnten Sie weiterarbeiten und gleichzeitig das Video im Auge behalten. In neueren Versionen ist diese Schaltfläche standardmäßig deaktiviert. Stattdessen wird das Video automatisch angezeigt, wenn Sie Skype minimieren. Wenn Sie die alte Methode bevorzugen, können Sie die Popup-Schaltfläche über das Menü "Optionen" wiederherstellen. Wenn Sie diese Einstellung ändern, wird Skype bei Minimierung kein Popup mehr anzeigen. Dies ist ideal, wenn Sie weiterhin an Ihrem Computer arbeiten möchten, ohne dass das Popup-Fenster von Skype immer über anderen Fenstern angezeigt wird.

1

Klicken Sie in der Skype-Menüleiste auf "Extras" und wählen Sie "Optionen". Klicken Sie im Navigationsbereich Optionen auf die Registerkarte "Anrufe".

2

Klicken Sie auf den Abschnitt "Anrufeinstellungen" und entfernen Sie das Häkchen neben "Anrufsteuerung anzeigen, wenn sich Skype im Hintergrund befindet". Klicken Sie auf die Schaltfläche "Speichern", um das Menü "Optionen" zu verlassen.

3

Tätigen Sie einen Videoanruf wie gewohnt. Anstelle des Vollbildsymbols in den Navigationsschaltflächen von Skype wird jetzt ein neues Symbol angezeigt, das wie ein Computermonitor aussieht. Klicken Sie auf das Symbol und wählen Sie "Pop-Out".