So öffnen Sie ein Dokument in iBooks auf einem iPad

Mit dem iPad von Apple können Sie unterwegs produktiv sein. Neben E-Books können Sie mit der iBooks-App auch Dokumente anzeigen, die im PDF-Format von Adobe codiert sind. Durch das Anzeigen von PDFs auf Ihrem iPad können Sie Berichte Korrektur lesen und Kommentare hinzufügen, White Papers der Branche lesen und das Wissen erweitern, das Sie benötigen, um sich außerhalb Ihres Büros in Ihrem Unternehmen hervorzuheben. Andere Dokumentformate, z. B. Microsoft Word-Dokumente, müssen in eine PDF-Datei konvertiert werden, um in iBooks geöffnet zu werden.

Aus E-Mail öffnen

1

Starten Sie die Mail-App von Apple.

2

Suchen Sie die E-Mail mit einem PDF-Anhang und wählen Sie sie aus.

3

Klicken Sie in der E-Mail auf den PDF-Anhang.

4

Klicken Sie oben in der PDF-Vorschau auf die Schaltfläche "Senden" - dargestellt als nach rechts gerichteter Pfeil, umgeben von einem Feld. Dies gibt Ihnen die Option "In 'iBooks' öffnen".

Vom Computer synchronisieren

1

Öffnen Sie iTunes.

2

Klicken Sie im Menü auf die Registerkarte "Bücher".

3

Ziehen Sie eine PDF-Datei per Drag & Drop, um sie in iTunes zu laden.

4

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Bücher synchronisieren" auf der Registerkarte "Bücher" in iTunes, wenn es nicht aktiviert ist.

5

Klicken Sie auf das Kontrollkästchen neben dem PDF-Dokument, das Sie synchronisieren möchten, wenn iTunes so eingestellt ist, dass nur aktivierte Elemente synchronisiert werden.

6

Klicken Sie auf "Synchronisieren", um die Dokumente auf Ihr iPad zu übertragen, wenn es drahtlos oder über ein USB-Kabel mit dem Computer verbunden ist. Das Dokument ist im Bücherregal verfügbar, sobald Sie iBooks auf Ihrem iPad öffnen. PDFs werden standardmäßig in einer von eBooks getrennten Sammlung abgelegt. Sie können wechseln, indem Sie auf die Schaltfläche Sammlungen in der Titelleiste klicken.