So öffnen Sie die Symbolleiste für GIMP

Das GIMP-Bildbearbeitungsprogramm ist mit verschiedenen Fenstern und Symbolleisten ausgestattet, von denen die meisten ausgeblendet sind, um den Benutzer nicht zu überfordern. Sobald Sie herausgefunden haben, welche Sie am häufigsten verwenden, können Sie sie dauerhaft anzeigen, indem Sie Ihre Auswahl im Windows-Menü treffen.

Symbolleisten

Öffnen Sie das Menü "Windows" und wählen Sie "Andockbare Dialoge", um alle Bereiche, Symbolleisten und Dialogfelder anzuzeigen, aus denen die GIMP-Oberfläche besteht. Über das Dropdown-Menü auf jeder Registerkarte - den kleinen Pfeil in der oberen rechten Ecke - können Sie neue Registerkarten hinzufügen, an der Seite des Bildschirms andocken oder abnehmen, damit sie frei auf dem Bildschirm schweben.

Tools

Die Haupt-Toolbox von GIMP befindet sich in der oberen linken Ecke der Programmoberfläche und kann im Einzelfenstermodus nicht ausgeblendet oder abgedockt werden. Öffnen Sie das Menü "Windows", um festzustellen, ob der Einzelfenstermodus aktiviert oder deaktiviert ist. Wenn es deaktiviert ist und die Toolbox ausgeblendet ist, drücken Sie "Strg-B" oder wählen Sie "Neue Toolbox" oder "Toolbox" aus dem Windows-Menü. Der Name der Option hängt davon ab, ob die Toolbox heruntergefahren oder nur ausgeblendet wird. Wählen Sie "Bearbeiten", wählen Sie "Einstellungen" und klicken Sie dann auf "Toolbox", um zu bestimmen, welche Tools angezeigt werden.

Versionsausschluss

Die Informationen in diesem Artikel gelten für Version 2.8.10 von GIMP für Windows. Die Verfahren können abweichen, wenn Sie eine andere Version der Software verwenden.