So öffnen Sie ADF-Dateien

Eine Datei mit der ADF-Dateierweiterung ist höchstwahrscheinlich ein Amiga-Image, das auf einem Commodore Amiga-Computer erstellt wurde. ADF-Dateien werden normalerweise auf einer Diskette gespeichert. Die ADF-Datei enthält eine genaue Kopie einer Festplatte oder Partition. Das Image kann mithilfe einer Amiga-Emulationsanwendung wie Cloanto Amiga Forever oder ADF Opus bereitgestellt werden. Das Emulatorprogramm öffnet die ADF-Datei und spielt die in der Datei enthaltenen Spiele.

1

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ADF-Datei, um das Kontextmenü zu öffnen.

2

Klicken Sie im Kontextmenü auf die Option „Öffnen mit“, um eine Liste der verfügbaren Programme anzuzeigen.

3

Scrollen Sie zu der installierten Amiga-Emulationsanwendung und klicken Sie darauf. Die ADF-Datei wird im Emulator geöffnet.