So minimieren Sie die Ausgaben, um die Geschäftskosten zu senken

Die Führung eines Unternehmens umfasst eine Vielzahl von Verantwortlichkeiten. Abhängig von Ihrer Art von Geschäft müssen Sie möglicherweise den Kundenservice, die Werbung, die Überwachung der Mitarbeiter und die Verwaltung des Inventars unter einen Hut bringen. Während diese wichtigen Aspekte der Unternehmensführung zu einem reibungslosen Geschäftsablauf beitragen können, kann Ihre Aufmerksamkeit für die Verwaltung Ihrer Ausgaben dazu beitragen, Ihr Unternehmen rentabel zu halten. Minimieren Sie Ihre Geschäftskosten, indem Sie unnötige Elemente eliminieren und Ihre Ausgaben minimieren. Das Beseitigen von Bereichen der Verschwendung kann Ihnen helfen, im Geschäft zu bleiben.

1

Bestandsaufnahme Ihres Inventars. Dieser Geschäftsbereich kann zu Gewinneinbußen führen. Kaufen Sie nur genügend Produkte auf Lager, um sie in naher Zukunft zu verkaufen. Vermeiden Sie unnötigen Abfall, indem Sie Ihre alten Produkte nach vorne bewegen und Ihr neues Inventar hinter die älteren Artikel stellen. Überprüfen Sie Ihr Inventar regelmäßig, um festzustellen, welche Artikel bestellt werden müssen. Reduzieren Sie den Preis für alternde Artikel, um Kunden zum Kauf zu ermutigen. Beginnen Sie, indem Sie sie mit einem minimalen Betrag markieren und einen anfänglichen Rückgang von 10 bis 15 Prozent erzielen. Wenn sie nicht verkauft werden, reduzieren Sie den Preis weiter, um diese Artikel aus Ihren Regalen zu entfernen.

2

Rufen Sie Ihre Werbequellen an. Viele Unternehmen stellen fest, dass Werbekosten einen großen Teil des Budgets ausmachen. Fragen Sie Ihre Werbetreibenden nach Pauschalangeboten, mit denen Sie Ihre Werbekosten senken und gleichzeitig Ihrem Unternehmen wichtige Informationen liefern können. Wählen Sie ein Paket, das Werbeflächen in speziellen Beilagen oder Urlaubshighlights enthält.

3

Wenden Sie sich an Einzelpersonen oder Unternehmen mit Sitz zu Hause, die Dienstleistungen anbieten können, die professionellen Unternehmen gleichwertig sind. Stellen Sie einen kleinen Teil Ihrer Entwicklung und Verteilung von Werbematerialien wie Pressemitteilungen oder Broschürenentwicklung auf diese günstigeren Veranstaltungsorte um. Probieren Sie einige verschiedene Personen aus, um festzustellen, wer die besten Ergebnisse liefert. Wenn Sie mit der Musterarbeit zufrieden sind, lagern Sie den Rest Ihrer Werbematerialien an Ihren neuen Ansprechpartner aus.

4

Verfolgen Sie Ihre überfälligen Konten. Einzelhandels- und Dienstleistungsunternehmen verlieren häufig viel Geld bei Forderungen. Bieten Sie nur Kunden Kredit an, die weiterhin einen guten Ruf haben. Reduzieren Sie Cashflow-Probleme, indem Sie Kreditkunden auffordern, ihre Rechnungen vor dem Fälligkeitsdatum zu bezahlen. Bieten Sie Kunden, die pünktlich zahlen, einen kleinen Rabattanreiz und verhängen Sie eine Strafe für Zahlungen, die nach Ihrem Fälligkeitsdatum eingehen. Verweigern Sie Unternehmen oder Einzelpersonen, die weiterhin zu spät zahlen, Kredite.