So machen Sie PNG kleiner

Das PNG-Format (Portable Network Graphics) verwendet Raster-Imaging, um Bilder mit verlustfreier Komprimierung anzuzeigen. Obwohl es einige Zeit gedauert hat, bis das Format an Popularität gewonnen hat, wird es jetzt von den meisten Browsern und Grafikprogrammen unterstützt. Microsoft bietet Unterstützung für PNG-Dateien im Paint-Programm von Windows 7, mit dem Sie die Größe von PNG-Dateien ändern können, ohne zusätzliche Downloads zu benötigen. Wenn Sie PNG-Bilder verkleinern, erhalten Sie den zusätzlichen Vorteil einer reduzierten Dateigröße, die für die Online-Verwendung wichtig ist.

1

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Start", "Alle Programme", "Zubehör" und "Malen", um das Programm zu öffnen.

2

Halten Sie die Taste "Strg" gedrückt und drücken Sie "O". Klicken Sie im Navigationsfenster Öffnen auf die PNG-Datei und dann auf "Öffnen", um die Datei zu öffnen.

3

Klicken Sie in der Gruppe "Bild" auf der oberen Registerkarte "Startseite" auf "Größe ändern".

4

Geben Sie im Feld Horizontal oder Vertikal eine Zahl zwischen 1 und 99 ein. Diese Zahl stellt den Prozentsatz der Originalgröße dar. Wenn Sie also eine der beiden Dimensionen halbieren möchten, geben Sie "50" ein. Da "Seitenverhältnis beibehalten" standardmäßig aktiviert ist, ändern sich beide Felder, wenn Sie in eines der Felder einen Wert eingeben. Um eine bestimmte Größe einzugeben, klicken Sie auf "Pixel" und geben Sie die entsprechenden Größen in die Felder "Horizontal" oder "Vertikal" ein.

5

Klicken Sie auf "OK", um die PNG-Datei zu verkleinern.

6

Klicken Sie auf das blaue Dokumentsymbol links neben der Registerkarte "Startseite" und wählen Sie "Speichern unter". Wählen Sie einen neuen Dateinamen und klicken Sie auf "Speichern", um ein Überschreiben der ursprünglichen PNG-Datei zu vermeiden.