So machen Sie das iPhone Internet schneller

Das Apple iPhone verfügt nicht über genügend Rechenleistung, um so schnell wie ein normaler Computer auf Websites zugreifen zu können. Es gibt jedoch Möglichkeiten, die Geschwindigkeit beim Surfen im Internet zu verbessern. Die schnellste verfügbare Geschwindigkeit kann von entscheidender Bedeutung sein, insbesondere wenn Sie Ihr iPhone für geschäftliche Aufgaben verwenden. Das Herstellen einer Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk erhöht fast immer Ihre Geschwindigkeit, und das Löschen Ihrer alten Browserdaten hilft ebenfalls.

1

Stellen Sie eine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk her. Tippen Sie auf dem Hauptbildschirm Ihres iPhones auf die App "Einstellungen" und scrollen Sie nach unten zu "Wi-Fi". Tippen Sie auf das Symbol, wählen Sie "Ein", wählen Sie ein drahtloses Netzwerk aus und geben Sie das Kennwort für die Verbindung ein.

2

Löschen Sie Ihren Browserverlauf. Gehen Sie zurück zur Einstellungen-App und scrollen Sie nach unten zu "Safari". Tippen Sie auf das Symbol, scrollen Sie nach unten und tippen Sie anschließend auf die Schaltfläche "Verlauf löschen". Wiederholen Sie dies regelmäßig, damit Sie schnell surfen können.

3

Löschen Sie Ihre Cookies und Browserdaten. Tippen Sie im Safari-Einstellungsbildschirm auf die Schaltfläche "Cookies und Daten löschen". Wiederholen Sie dies regelmäßig.

4

Aktivieren Sie das automatische Ausfüllen des Webs. Tippen Sie im Bildschirm "Safari-Einstellungen" auf die Schaltfläche "AutoFill" und verschieben Sie die beiden Schieberegler auf der Seite in die Einstellung "On". Webformulare werden jetzt automatisch mit Ihren Informationen gefüllt, sodass Sie sie nicht mehr manuell eingeben müssen.