So löschen Sie eine schreibgeschützte Datei

Wenn Sie Ihr eigenes Unternehmen führen, müssen Sie wichtige Geschäftsdateien auf Ihren Festplatten organisieren. Wenn Sie versuchen, eine Datei zu löschen, die Sie nicht mehr benötigen, und eine Fehlermeldung erhalten, dass die Datei nicht gelöscht werden kann, weil sie schreibgeschützt ist, müssen Sie das schreibgeschützte Attribut deaktivieren, bevor Sie versuchen, die Datei zu löschen. Zum Deaktivieren des schreibgeschützten Attributs einer Datei in Windows 7 müssen die Dateieigenschaften bearbeitet werden.

1

Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche "Start" und wählen Sie "Computer" aus dem Menü, um den Windows Explorer zu starten.

2

Navigieren Sie zu dem Ordner, der die schreibgeschützte Datei enthält.

3

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie "Eigenschaften" aus dem Kontextmenü, um das Eigenschaftenfenster der Datei zu öffnen.

4

Klicken Sie auf die Registerkarte "Allgemein", falls diese noch nicht ausgewählt ist.

5

Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Schreibgeschützt" und klicken Sie auf "Übernehmen", um das schreibgeschützte Attribut zu deaktivieren.

6

Klicken Sie auf "OK", um das Eigenschaftenfenster zu schließen.

7

Wählen Sie die Datei aus, drücken Sie "Löschen" und klicken Sie auf "Ja", um die Datei in den Papierkorb zu verschieben. Halten Sie "Shift" gedrückt, drücken Sie "Delete" und klicken Sie dann auf "Yes", um die Datei dauerhaft zu löschen.