So löschen Sie ein gespeichertes Passwort auf Safari

Der Safari-Browser für OS X und iOS speichert Ihre Benutzernamen und Kennwörter im Speicher Ihres Geräts, um die Anmeldung bei Ihren verschiedenen Online-Konten zu erleichtern. Um ein gespeichertes Kennwort aus Safari auf einem Mac zu löschen, wählen Sie es im Menü "Einstellungen" aus. Um ein Passwort von iOS zu löschen, löschen Sie Ihre AutoFill-Daten aus dem Menü Einstellungen.

Verwalten von Safari-Passwörtern in OS X.

Wenn Sie sich zum ersten Mal in Safari auf einem Mac bei einer Website anmelden, werden Sie aufgefordert, die Anmeldedaten für zukünftige Sitzungen zu speichern. Diese Benutzeranmeldeinformationen werden für jede Website auf der Registerkarte Kennwörter für Safari-Einstellungen separat gespeichert. Löschen Sie ein Passwort, indem Sie das Fenster "Einstellungen" öffnen, die Registerkarte "Passwörter" auswählen, ein Passwort auswählen und auf "Entfernen" klicken. Alternativ können Sie alle Passwörter entfernen, indem Sie auf "Alle entfernen" klicken. Ihre Anmeldeinformationen werden sofort gelöscht. Wenn Sie sich das nächste Mal auf einer Website anmelden, werden Sie aufgefordert, das Kennwort erneut zu speichern. Wenn Sie das Kennwort nicht speichern möchten, lehnen Sie es ab, es zu speichern, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Löschen von AutoFill-Daten in iOS

Auf iOS-Geräten werden Kennwortinformationen anstelle der Einstellungen der Anwendung zentral im Menü Einstellungen gespeichert. Um Safari-Passwörter anzuzeigen, zu bearbeiten und zu löschen, öffnen Sie Einstellungen, tippen Sie auf "Safari" und wählen Sie "AutoFill and Passwords". Tippen Sie auf "Gespeicherte Passwörter" und "Bearbeiten" und wählen Sie dann die Website aus, für die Sie Ihre Anmeldeinformationen entfernen möchten. Ihre Benutzeranmeldeinformationen werden sofort gelöscht und Sie werden aufgefordert, sie beim nächsten Anmelden erneut zu speichern.