So legen Sie die Anzahl der Kerne in Windows fest

Windows enthält eine Funktion, mit der Sie das Betriebssystem zwingen können, nur einen Teil der verfügbaren Prozessorkerne des Computers zu verwenden. Wenn Sie ein Softwareentwickler sind, können Sie auf diese Weise sehen, wie Ihr Programm auf einem Computer ausgeführt wird, der weniger leistungsfähig ist als der Ihre, ohne einen zweiten Computer zu kaufen. Sie können diese Funktion auch verwenden, um ein mögliches CPU-Problem zu beheben. Verwenden Sie das Windows-Systemkonfigurationsprogramm, um die Anzahl der vom Betriebssystem verwendeten Prozessorkerne festzulegen.

1

Öffnen Sie das Startmenü. Klicken Sie unten auf das Feld "Programme und Dateien suchen", geben Sie "msconfig" ein und drücken Sie die Eingabetaste. Ein neues Fenster mit dem Titel "Systemkonfiguration" wird angezeigt.

2

Klicken Sie oben im Fenster auf die Registerkarte "Boot".

3

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Erweiterte Optionen". Ein neues Fenster mit dem Titel "BOOT Advanced Options" wird angezeigt.

4

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Anzahl der Prozessoren".

5

Klicken Sie auf das Dropdown-Menü unter dem Feld und wählen Sie eine Nummer aus. Beachten Sie, dass Sie keine Nummer auswählen können, die größer ist als die Anzahl der in Ihrem Computer vorhandenen Prozessorkerne.

6

Klicken Sie zweimal auf "OK" und starten Sie den Computer neu.