So lassen Sie Ihre Desktop-Ordner an einem Raster ausrichten

Wenn Sie die Verknüpfungen Ihrer Ordner in einem übersichtlichen Raster ausrichten, können Sie die Unordnung auf Ihrem Mac- oder Windows-Desktop verringern und die richtigen Dokumente schneller finden. Während Windows-Ordner standardmäßig an einem Raster ausgerichtet sind, werden Mac-Ordner häufig in einer zufälligen Anordnung ohne erkennbare Reihenfolge angezeigt. Damit Ihre Mac-Desktop-Ordner am Raster ausgerichtet werden, müssen Sie Ihre Standardansichtseinstellungen ändern. Sie können die Windows-Rasteroption auch wiederherstellen, wenn sie auf Ihrem PC deaktiviert wurde.

Mac

1

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Teil des Desktops und wählen Sie "Ansichtsoptionen anzeigen". Wenn Ihre Maus nur eine Taste hat, halten Sie die "Strg" -Taste gedrückt, während Sie auf den Desktop klicken.

2

Aktivieren Sie das Dropdown-Menü neben "Anordnen nach" und wählen Sie dann "Am Raster ausrichten" aus der Liste aus.

3

Bewegen Sie den Schieberegler "Rasterabstand" nach links oder rechts, wenn Sie den Abstand zwischen Ihren Ordnern ändern möchten, und schließen Sie dann das Optionsfenster.

4

Ziehen Sie jeden Ihrer vorhandenen Ordner an eine andere Stelle auf dem Desktop, damit sie am Raster ausgerichtet werden. Alle neuen Ordner, die Sie dem Desktop hinzufügen oder hinzufügen, werden automatisch ausgerichtet.

Windows

1

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Teil des Desktops.

2

Wählen Sie die Option "Ansicht".

3

Wählen Sie "Symbole am Raster ausrichten". Ihre Desktop-Ordner und andere Verknüpfungen werden automatisch am Raster ausgerichtet.