So laden Sie Windows XP neu, ohne Dateien zu entfernen

Das Löschen von Systemdateien, das Ändern der Registrierung und das Installieren inkompatibler Treiber unter Windows XP kann die Integrität des Betriebssystems beeinträchtigen und es funktionsunfähig machen. Virusinfektionen sind häufig dafür verantwortlich, die oben genannten Änderungen an einem System vorzunehmen. Mitarbeiter, die über Administratorzugriff auf die Workstation verfügen, können jedoch auch schädliche Änderungen am Betriebssystem vornehmen. Durch die Neuinstallation von Windows XP kann das Betriebssystem repariert werden. Wenn jedoch arbeitsbezogene Dateien auf der Systempartition gespeichert werden, werden alle Daten während des Installationsvorgangs gelöscht. Um Windows XP neu zu laden, ohne Dateien zu verlieren, können Sie ein direktes Upgrade durchführen, das auch als Reparaturinstallation bezeichnet wird.

1

Legen Sie die Windows XP-CD in das optische Laufwerk ein und drücken Sie "Strg-Alt-Entf", um den Computer neu zu starten.

2

Drücken Sie eine beliebige Taste, wenn Sie aufgefordert werden, den Inhalt der Disc zu laden. Drücken Sie im Bildschirm Willkommen zum Setup die Eingabetaste.

3

Lesen Sie die Lizenzvereinbarung und drücken Sie "PgDn", um die Seite nach unten zu scrollen. Drücken Sie "F8", um den Bedingungen zuzustimmen. Die CD sucht nach früheren Installationen von Windows XP.

4

Drücken Sie "R", um das ausgewählte Betriebssystem zu reparieren. Die CD beginnt mit der Neuinstallation des Betriebssystems auf der Festplatte, ohne dass dies Auswirkungen auf die persönlichen Dateien hat. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Reparaturinstallation abzuschließen.

5

Melden Sie sich bei Windows XP an und melden Sie sich nach Abschluss der Installation im Internet an. Klicken Sie auf "Start", "Alle Programme" und dann auf "Windows Update".

6

Klicken Sie auf "Nach Updates suchen", um nach geeigneten Service Packs und Hotfixes für die Neuinstallation auf dem Betriebssystem zu suchen.

7

Klicken Sie auf "Jetzt installieren", um das direkte Upgrade auf den neuesten Stand zu bringen.