So korrigieren Sie das Einfrieren und Abwürgen von YouTube-Videos

YouTube ist eine großartige Quelle für Schulungs- und Referenzmaterial, kann jedoch frustrierend sein, wenn Videos einfrieren oder vorzeitig enden. Diese Probleme werden wahrscheinlich nicht von YouTube selbst verursacht, aber auf der Website treten gelegentlich Fehler auf. In den meisten Fällen kann das Problem durch Optimieren der Internetverbindung und der Computereinstellungen behoben werden.

Optimieren Sie die Internetverbindung

YouTube benötigt eine kontinuierliche Breitband-Internetverbindung von mindestens 500 Kbit / s. Um sicherzustellen, dass die maximale Bandbreite für das YouTube-Video verfügbar ist, schließen Sie andere Browserfenster und -registerkarten sowie andere Programme, die möglicherweise das Internet verwenden. Deaktivieren oder verzögern Sie automatische Software-Updates. Wenn der Internetzugang für andere Computer freigegeben ist, fahren Sie diese nach Möglichkeit herunter oder stellen Sie sicher, dass sie keine Internetressourcen verwenden. Verwenden Sie nach Möglichkeit eine Kabelverbindung anstelle einer WLAN-Verbindung.

Optimieren Sie den Computer

Wenn die Internetverbindung gut ist, das Video jedoch immer noch einfriert, stellen Sie sicher, dass auf dem Computer keine anderen Programme ausgeführt werden. Einige Programme, wie z. B. Outlook, verbrauchen eine erhebliche Menge an Computerleistung, obwohl sie anscheinend nichts tun. YouTube wählt automatisch die beste verfügbare Qualität für Ihre Playergröße aus. Das Reduzieren der Playergröße und der Videoqualität kann hilfreich sein. Um die Qualität zu verringern, halten Sie das Video an, klicken Sie auf das Zahnradsymbol und wählen Sie eine niedrigere Auflösung. Das Löschen des Browser-Cache und der Cookies kann auch dazu beitragen, die schlechte YouTube-Leistung zu beheben.