So konvertieren Sie RTF in DOC

Ein Dokument im Rich-Text-Format oder RTF ist ein Dateityp, der von den meisten Textverarbeitungsanwendungen erkannt wird. Während RTF-Dokumente zahlreiche Funktionen unterstützen, führen diese Funktionen im Allgemeinen zu größeren Dateien, was sich für die geschäftliche Verwendung als unpraktisch erweisen kann. Außerdem erkennen Clients das RTF-Format möglicherweise nicht. Als Lösung können Sie eine RTF-Datei mithilfe der Dateiverwaltungseigenschaften von Microsoft Word in das DOC-Format konvertieren.

1

Starten Sie Microsoft Word über den Hauptdesktop oder die Verknüpfung zum Startmenü.

2

Klicken Sie auf das Menü "Datei" und anschließend auf "Öffnen". Suchen Sie im Dialogfeld nach der RTF-Datei, die Sie konvertieren möchten, und doppelklicken Sie dann, um sie zu öffnen.

3

Klicken Sie erneut auf das Menü „Datei“ und wählen Sie dann die Option „Speichern unter“.

4

Klicken Sie auf das Dropdown-Menü "Als Typ speichern" unten im Dialogfeld. Wählen Sie die Option „Word 97-2003-Dokument“, um die RTF-Datei im klassischen DOC-Format zu speichern. Um es stattdessen als DOCX-Format zu speichern, wählen Sie die Option „Word-Dokument“ aus demselben Dropdown-Menü.

5

Geben Sie einen neuen Titel in das Feld Dateiname ein oder belassen Sie den vorhandenen Namen aus dem ursprünglichen RTF-Dokument.

6

Klicken Sie auf "Speichern", um eine DOC-Version aus dem vorhandenen RTF-Dokument zu erstellen.