So konvertieren Sie Graustufen in Adobe Acrobat in Schwarzweiß

Wenn Ihr Drucker nur Schwarzweiß- oder Schwarzweißdateien unterstützt, kann er möglicherweise eine in Graustufen gespeicherte tragbare Dokumentdatei nicht genau drucken. Mit Adobe Acrobat, einem Programm, mit dem Benutzer PDF-Dateien erstellen können, können Sie vorhandene PDF-Dateien leider nicht direkt in Schwarzweiß konvertieren. Sie können es jedoch konvertieren, indem Sie es zuerst in ein monochromes Bildformat exportieren und dann die PDF-Datei wieder in Adobe Acrobat importieren.

1

Starten Sie Adobe Acrobat und öffnen Sie die PDF-Datei, die Sie bearbeiten möchten.

2

Öffnen Sie das Menü "Datei" und wählen Sie "Speichern unter". Klicken Sie auf "Bild" und wählen Sie "TIFF".

3

Wählen Sie "Monochrom" aus dem Dropdown-Menü "Farbraum" und klicken Sie auf "OK". Adobe Acrobat speichert jetzt jede in Ihrem PDF-Dokument enthaltene Seite als separate TIFF-Bilddatei.

4

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Erstellen" und wählen Sie "Dateien zu einer einzigen PDF kombinieren".

5

Klicken Sie auf "Dateien hinzufügen" und wählen Sie die zuvor gespeicherten TIFF-Dateien aus. Klicken Sie auf "Öffnen". Adobe Acrobat importiert jetzt die TIFF-Dateien und führt sie zusammen, um Ihr Originaldokument neu zu erstellen.

6

Öffnen Sie das Menü "Datei" und wählen Sie "Speichern".