So kehren Sie einen Clip in Adobe Premiere um

Die Premiere-Videobearbeitungs- und -Produktionssoftware von Adobe enthält eine Reihe leistungsstarker Tools, mit denen Sie aufgezeichnete Videoclips bearbeiten können. Mit dem Befehl "Geschwindigkeit / Dauer" in Premiere können Sie beispielsweise die Geschwindigkeit eines Videoclips ändern, um einen Zeitlupen- oder Zeitraffereffekt zu erzielen. Mit dieser Funktion können Sie einen Videoclip auch umkehren und so rückwärts abspielen lassen. Adobe Premiere unterstützt die gängigsten Videodateiformate, einschließlich MOV, MPEG, FLV, AVI und WMV.

1

Starten Sie Adobe Premiere. Klicken Sie auf "Datei" und dann auf "Importieren". Navigieren Sie zu dem Clip, den Sie umkehren möchten, und doppelklicken Sie darauf.

2

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen des Clips im Abschnitt "Projekt" von Premiere. Wählen Sie "Geschwindigkeit / Dauer" aus dem sich öffnenden Menü.

3

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Geschwindigkeit umkehren" im daraufhin angezeigten Dialogfeld. Klicken Sie auf die Schaltfläche "OK", um den Clip umzukehren.

4

Klicken Sie auf den Clip und ziehen Sie ihn aus dem Projektbereich auf die Timeline. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiedergabe", um den umgekehrten Clip anzusehen.