So invertieren Sie Farben in Photoshop

Wenn Sie Geschäftsgrafiken oder Clientprojekte in Adobe Photoshop erstellen, müssen Sie möglicherweise die Farben in einer Datei ganz oder teilweise invertieren. Wie Sie Ihre Transformation erstellen, hängt davon ab, ob Sie die Farben in Ihrem Dokument dauerhaft ändern oder eine Änderung vornehmen möchten, die selbst anpassbar wird. Unabhängig davon, welche Art von Änderung am besten zu den Anforderungen Ihres Projekts passt, können Photoshop-Tools und -Techniken Ihrem Retuschierziel gerecht werden.

Einstellungsebene umkehren

1

Öffnen Sie das Menü "Fenster" und wählen Sie "Ebenen", um das Ebenenbedienfeld anzuzeigen, falls es noch nicht sichtbar ist. Verwenden Sie die Auswahlwerkzeuge von Adobe Photoshop, einschließlich Auswahlrechteck, Lasso und Zauberstab, um eine Auswahl zum Invertieren zu treffen, anstatt das gesamte Bild zu invertieren. Wenn Sie Ihr gesamtes Bild invertieren möchten, benötigen Sie keine aktive Auswahl.

2

Klicken Sie unten im Ebenenbedienfeld auf die unbeschriftete Schaltfläche "Neue Füll- oder Anpassungsebene erstellen" (Sie finden die Schaltfläche, indem Sie den Mauszeiger über die Schaltflächen bewegen) und wählen Sie im angezeigten Dropdown-Menü die Option "Invertieren". Photoshop fügt Ihrem Ebenenstapel eine Einstellungsebene zum Invertieren unmittelbar über der obersten Ebene oder der Ebene hinzu, die beim Hinzufügen der Anpassung aktiv war. Wenn Sie vor dem Hinzufügen der Anpassung eine Auswahl getroffen haben, erstellt Photoshop eine Ebenenmaske für die Ebene "Invertieren", wobei der ausgewählte Bereich verwendet wird, um den Bereich zu definieren, in dem die Farben invertiert werden.

3

Ziehen Sie die Ebene "Invertieren" im Ebenenstapel nach oben oder unten an eine neue Position. Da nur die darunter liegenden Ebenen betroffen sind, bestimmt die Position im Ebenenstapel die Auswirkungen auf Ihre Datei.

4

Klicken Sie bei gedrückter Umschalttaste auf die Ebenenmaske, die auf Ihre Einstellungsebene "Invertieren" angewendet wurde, um die Maske zu deaktivieren und die Anpassung auf Ihre gesamte Datei anzuwenden. Klicken Sie auf das Ebenenmasken-Symbol, um die Anpassung erneut zu aktivieren. Schalten Sie die Augapfelanzeige am linken Rand der Liste der Ebenen umkehren aus, um die Einstellung selbst zu deaktivieren.

Befehl invertieren über das Dropdown-Menü

1

Öffnen Sie das Menü "Fenster" und wählen Sie "Ebenen", um das Ebenenbedienfeld anzuzeigen, falls es noch nicht sichtbar ist. Ziehen Sie Ihre Hintergrundebene auf das Symbol "Neue Ebene" am unteren Rand des Bedienfelds und duplizieren Sie die Ebene. Wenn Sie eine komplexe Komposition invertieren, können Sie oben im Ebenenstapel eine neue Ebene hinzufügen und "Umschalt-Strg-E" drücken, um eine zusammengeführte Darstellung Ihres gesamten Verbundwerkstoffs zu erstellen, ohne die anderen Ebenen darunter zu stören.

2

Verwenden Sie die Auswahlwerkzeuge von Adobe Photoshop, einschließlich Auswahlrechteck, Lasso und Zauberstab, um eine Auswahl zum Invertieren zu treffen, anstatt das gesamte Bild zu invertieren. Wenn Sie das gesamte Bild invertieren möchten, müssen Sie keine Auswahl treffen.

3

Öffnen Sie das Menü "Bild", suchen Sie das Untermenü "Anpassungen" und wählen Sie "Invertieren". Photoshop invertiert die Farben in Ihrem Bild dauerhaft, es sei denn, Sie machen die Inversion rückgängig. Drücken Sie "Strg-I", um über die Tastatur auf den Befehl "Invertieren" zuzugreifen.