So gründen Sie eine Schreibwarenfirma

Die Gründung eines Schreibwarenunternehmens kann je nach Zielmarkt auf verschiedene Arten erfolgen. Unternehmen und Einzelpersonen sind Hauptmärkte, die Schreibwaren und verwandte Produkte für unterschiedliche Zwecke verwenden. Sie müssen also zunächst entscheiden, wer Ihre Kunden sein werden. Geschäftsdrucksachen, die von Unternehmen, Schulen, Kirchen, Vereinen und Organisationen verwendet werden, werden normalerweise individuell gedruckt und für die professionelle Korrespondenz verwendet. Persönliches Briefpapier, das von Einzelpersonen für soziale Zwecke verwendet wird, wird manchmal individuell bedruckt, besteht jedoch häufig aus dekorativen Mustern und Designs, die nicht angepasst werden können. Jeder Markt erfordert unterschiedliche Geschäftspläne, Marketingprogramme und Lieferanten.

1

Erstellen Sie Ihren Geschäftsplan, der alle Aspekte des Geschäfts beschreibt, einschließlich Kunden- und Produkttypen, Marketing- und Werbeinformationen, Verkaufsstrategien, Preisformeln usw. Die US Small Business Administration bietet auf ihrer Website einen Geschäftsplan und andere Startup-Ratschläge an ( Siehe Ressourcen).

2

Registrieren Sie Ihr Unternehmen bei Unternehmens- und Steuerbehörden der Landesregierung, um eine Handelsnamenregistrierung zu erhalten, wenn Sie das Unternehmen unter einem anderen Namen als Ihrem eigenen führen, der auch als "d / b / a" oder "Geschäfte machen als" bezeichnet wird, und als Steuerbescheinigung. Mit der Steuerbescheinigung können Sie Einzelhandelsverkäufe tätigen, Umsatzsteuern (falls zutreffend) erheben und Schreibwaren von Großhandelslieferanten kaufen.

3

Besorgen Sie sich eine Geschäftserlaubnis bei Ihrem örtlichen Stadt- oder Bezirksschreiber. Für den Betrieb eines Schreibwarengeschäfts ist keine spezielle Lizenz erforderlich. Möglicherweise benötigen Sie jedoch eine Zoneneinteilung oder eine Planungsfreigabe, wenn Sie ein Einzelhandelsgeschäft eröffnen möchten, anstatt das Geschäft von zu Hause aus zu betreiben.

4

Suchen Sie online nach Großhandelslieferanten für Schreibwaren und Papierwaren. Wenn Sie benutzerdefiniertes Drucken anbieten, wenden Sie sich an lokale Drucker, um zu erfahren, ob diese Ihnen Großhandelsdruckdienste anbieten. Sie können auch online nach "Handelsdruckern" suchen. Ein Handelsdrucker verkauft nur an Einzelhändler im Druck- und Schreibwarengeschäft.

5

Fordern Sie Kataloge, Muster und Großhandelspreisblätter bei den Großhandelslieferanten für Schreibwaren an, mit denen Sie arbeiten möchten. Einige Lieferanten, z. B. für Geschäftsdrucksachen, Hochzeits- und Veranstaltungseinladungen, bieten Ihren Kunden auch Druckdienste und Musterkataloge für den Einzelhandel an, in denen sie sie anzeigen und bestellen können.

6

Kaufen Sie Marketingmaterialien für Ihr Unternehmen bei einem Ihrer Fachdrucker. Visitenkarten, Briefköpfe, Umschläge, Broschüren und Flyer sind erforderlich, damit Sie Ihr Unternehmen ordnungsgemäß vermarkten können.

7

Kaufen Sie einen ersten Warenbestand, wenn Sie ein Einzelhandelsgeschäft für persönliche Schreibwaren betreiben. Wenn Sie nur individuell bedrucktes Briefpapier an Einzelpersonen oder Unternehmen verkaufen, benötigen Sie nur Kataloge und Muster, da Sie Bestellungen annehmen, wenn Verkäufe getätigt werden.

8

Vermarkten Sie Ihr individuelles Schreibwarengeschäft, indem Sie Broschüren und Flyer an Unternehmen und andere Organisationen verteilen oder versenden. Platzieren Sie für persönliche Schreibwarengeschäfte Anzeigen in lokalen Zeitungen und verteilen Sie Flyer bei Veranstaltungen und Versammlungen in der Gemeinde.