So greifen Sie auf GMod Server-Dateien zu

Der Begriff „GMod“ steht für Garry's Mod, ein Spiel, mit dem Benutzer mithilfe einer Toolbox Szenarien erstellen können. Durch Ändern der Konfigurationsdatei des GMod-Servers können Benutzer eine beliebige Anzahl zusätzlicher Charaktere, Waffen und Fahrzeuge implementieren. Für erfahrene Spieler kann Garry's Mod auf ihren eigenen Servern bereitgestellt werden. Serverbesitzer und -administratoren haben die Möglichkeit, die Serverkonfigurationsdatei für ihre Spiele zu ändern. Die Serverkonfigurationsdatei befindet sich in dem Verzeichnis, in dem GMod installiert wurde, und kann mit einem Standardtexteditor wie Notepad aufgerufen werden.

1

Klicken Sie in der Windows-Taskleiste auf den Windows-Ordner „Explorer“, um den Explorer zu öffnen.

2

Navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in dem das Spiel „GMod“ installiert ist.

3

Klicken Sie auf den Ordner "Cfg", um den Inhalt im rechten Bereich des Windows-Explorers anzuzeigen.

4

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei „server.cfg“ der GMod-Serverkonfigurationsdatei, um das Kontextmenü anzuzeigen.

5

Klicken Sie auf die Option "Öffnen mit" und dann auf "Editor" oder einen anderen Texteditor Ihrer Wahl. Die Datei „server.cfg“ wird geöffnet und kann bearbeitet werden.