So geben Sie einen Index in Excel ein

Für die ordnungsgemäße Formatierung von Ausdrücken wie "H2O" in Ihrer Excel-Tabelle müssen Indizes verwendet werden. Durch die tiefgestellte Formatierung wird ein Buchstabe oder eine Zahl kleiner und etwas unterhalb des restlichen Textes angezeigt. Das Hinzufügen von Indizes zu Excel ist normalerweise eine einfache Frage der Schriftarteneinstellung. Beim Hinzufügen von Indizes zu Zellen, die Zahlen oder Formeln enthalten, können jedoch Einschränkungen auftreten. Sie können diese Einschränkung umgehen, indem Sie Ihre Daten vor dem Hinzufügen der Indizes in Text konvertieren.

1

Konvertieren Sie die Zelle in Textwerte, wenn sie eine Zahl oder Formel enthält und Sie nur einen Teil des Zellenindex erstellen möchten. Wenn Sie möchten, dass die gesamte Zelle tiefgestellt ist, lassen Sie sie unverändert. Um eine Zelle in Text umzuwandeln, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zelle, wählen Sie "Zellen formatieren", wählen Sie die Registerkarte "Nummer", wählen Sie "Text" und klicken Sie dann auf "OK".

2

Geben Sie die Zeichen, die im Index angezeigt werden sollen, mit der Standardschriftgröße ein, sofern sie nicht bereits in der Zelle vorhanden sind.

3

Wählen Sie die Zelle oder den Text aus, den Sie konvertieren möchten.

4

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Auswahl und wählen Sie "Zellen formatieren", um das Dialogfeld "Zellenformatierung" zu öffnen.

5

Klicken Sie auf das Feld neben "Index" auf der Registerkarte "Schriftart" und dann auf "OK". Die ausgewählten Zellen oder Texte werden als tiefgestellte Zeichen angezeigt.