So fügen Sie GIMP hinzu

Wenn Sie ein Bild in GIMP bearbeiten oder entwerfen, gibt es häufig ein Element Ihres Bildes, das Sie hervorheben möchten. Dies kann jedoch schwierig sein, wenn dieses Element eine dunkle Farbe hat und die Hintergrundfarbe Ihres Bildes ebenfalls dunkel ist. GIMP enthält ein "Filter" -Menü, mit dem Sie verschiedene Effekte auf die Elementebenen in Ihrem Bild anwenden können. Ein verfügbarer Effekt ist ein "Schlagschatten", der so konfiguriert werden kann, dass Ihrem gewünschten Element ein leuchtender Aspekt hinzugefügt wird.

1

Starten Sie GIMP.

2

Klicken Sie oben im Fenster auf "Datei", klicken Sie auf "Öffnen" und doppelklicken Sie dann auf die GIMP-Datei, die das Element enthält, das Sie zum Leuchten bringen möchten.

3

Wählen Sie im Fenster "Ebenen" die Bildebene aus, die das Element enthält, auf das Sie den Glüheffekt anwenden möchten.

4

Klicken Sie oben im Fenster auf "Filter".

5

Wählen Sie "Licht und Schatten" und dann "Schlagschatten".

6

Klicken Sie auf das Farbfeld rechts neben "Farbe" und wählen Sie dann die Farbe Ihres Lichts aus. Übliche Optionen sind Weiß oder Gelb. Die Standardwerte für "Versatz X", "Versatz Y", "Unschärferadius" und "Deckkraft" funktionieren gut, Sie können sie jedoch nach Bedarf anpassen, um Ihren Glüheffekt anzupassen.

7

Klicken Sie auf "OK", um den Effekt auf Ihr Bild anzuwenden.