So fügen Sie den Dokumentdateinamen automatisch in Word ein

In Kopf- und Fußzeilen in Microsoft Word wird häufig der Dateiname des Dokuments angezeigt, und der Name kann an verschiedenen Stellen im Dokument angezeigt werden. Der wiederholte Name kann bei Querverweisen oder Ausdrucken hilfreich sein, wenn später von Kollegen erwartet wird, dass sie das Dokument in einem Netzwerk finden. Wenn sich ein Dateiname ändert, z. B. von "ImportantFileDraft" zu "ImportantFileFinal", können Sie sicher sein, dass der angezeigte Dateiname auf dem neuesten Stand bleibt, indem Sie ein Feld verwenden, anstatt ihn einfach als Text einzugeben.

1

Klicken Sie im Word-Menüband auf die Registerkarte "Einfügen".

2

Klicken Sie in der Gruppe Text auf "Quick Parts".

3

Klicken Sie auf "Feld", um das Dialogfeld "Feld" zu öffnen.

4

Klicken Sie in der Liste "Feldnamen" auf "Dateiname".

5

Klicken Sie in der Liste "Format" auf ein Groß- und Kleinschreibung. Klicken Sie beispielsweise auf "Erstes Großbuchstaben", um Großbuchstaben für den ersten Buchstaben jedes Wortes oder "Großbuchstaben" für alle Großbuchstaben zu verwenden.

6

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Pfad zum Dateinamen hinzufügen", wenn Sie möchten.

7

Klicken Sie auf "OK", um das Dateinamenfeld zum Dokument hinzuzufügen.