So formatieren Sie eine Toshiba-Satellitenfestplatte neu

Toshiba Satellites, die mit Windows Vista oder Windows 7 ausgeliefert werden, enthalten eine versteckte Partition auf der Festplatte, die Software enthält, mit der das Laufwerk formatiert oder das Betriebssystem in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt wird. Wenn der Computer nicht mehr vom Betriebssystem gestartet wird oder Sie beabsichtigen, den Computer zu verkaufen, Ihre Geschäftsdateien jedoch nicht in die Hände des nächsten Besitzers gelangen möchten, können Sie das Laufwerk mit Toshiba HDD Recovery oder Toshiba Recovery Wizard neu formatieren. Welche Software Ihr Computer enthält, hängt vom Modell des Laptops ab. Durch die Neuformatierung des Laufwerks werden alle Daten entfernt. Sichern Sie daher alle kritischen Dateien, bevor Sie fortfahren.

Toshiba HDD Recovery

1

Schalten Sie den Satelliten ein oder starten Sie ihn neu. Drücken Sie "F8", wenn der Toshiba-Logo-Bildschirm angezeigt wird, um zu den erweiterten Startoptionen zu gelangen.

2

Drücken Sie "Strg-Alt-Entf", um den Laptop neu zu starten, wenn der Satellite unter Windows startet, bevor Sie auf das Startmenü zugreifen. Wiederholen Sie Schritt 1.

3

Wählen Sie "Computer reparieren" und drücken Sie die Eingabetaste, um die Systemwiederherstellungsoptionen zu laden.

4

Wählen Sie Ihr Tastaturlayout aus dem Dropdown-Menü und klicken Sie dann auf "Weiter".

5

Geben Sie die Administratoranmeldeinformationen für Ihr Windows-Konto ein und klicken Sie auf "OK".

6

Wählen Sie "TOSHIBA HDD Recovery" aus den Optionen. Weiter klicken." Klicken Sie erneut auf "Weiter".

7

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Netzteil an das Toshiba Satellite angeschlossen ist. Klicken Sie auf "Ja", um die Festplatte neu zu formatieren.

8

Klicken Sie auf "Neustart", wenn die Meldung "Der Wiederherstellungsprozess ist abgeschlossen" auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Toshiba-Wiederherstellungsassistent

1

Schalten Sie den Satelliten ein oder starten Sie ihn neu und drücken Sie "F8", wenn das Toshiba-Logo angezeigt wird.

2

Drücken Sie "Strg-Alt-Entf", um den Computer neu zu starten, wenn Windows geladen wird, bevor Sie die erweiterten Startoptionen aufrufen. Beginnen Sie von Schritt 1.

3

Wählen Sie Ihr Tastaturlayout aus dem Dropdown-Menü und klicken Sie dann auf "Weiter". Geben Sie Ihr Administratorkennwort ein und klicken Sie auf "OK".

4

Klicken Sie auf "TOSHIBA Recovery Wizard". Schließen Sie das Netzteil an den Laptop an und klicken Sie auf "OK".

5

Klicken Sie auf "Wiederherstellung der werkseitigen Standardsoftware", um den ursprünglichen Zustand der Festplatte wiederherzustellen. Klicken Sie auf "Festplatte löschen", um alle Daten vom Laufwerk zu löschen, ohne Windows neu zu installieren.

6

Wählen Sie "In den Out-of-Box-Status wiederherstellen", "Wiederherstellen ohne Ändern der Festplattenpartitionen" oder "In eine Partition mit benutzerdefinierter Größe wiederherstellen", wenn Sie die Werkseinstellungen wiederherstellen möchten. Die erste Option entfernt alle Daten von der gesamten Festplatte, die zweite Option entfernt alle Daten von der ersten Partition und die dritte Option entfernt alle Daten von der Festplatte und installiert Windows auf einer Partition einer bestimmten Größe neu.

7

Wählen Sie "Alle Daten und Partitionen von der Festplatte löschen" oder "Alle Partitionen löschen und alle Sektoren auf der Festplatte überschreiben", wenn Sie das Laufwerk löschen möchten. Wählen Sie die zweite Option, wenn das Laufwerk fehlerhafte Sektoren enthält.

8

Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen. Klicken Sie auf "Fertig stellen", wenn das Format abgeschlossen ist, um den Laptop auszuschalten.