So formatieren Sie eine nicht lesbare SD-Karte

Eine SD-Karte ist ein wertvolles Speichergerät, mit dem Sie in Ihrem kleinen Unternehmen Dateien zwischen Computern übertragen und sogar vertrauliche Informationen speichern können. Wenn Ihre SD-Karte nicht mehr lesbar ist, ist das Dateisystem wahrscheinlich beschädigt und Sie müssen die Karte formatieren, bevor Sie sie wieder verwenden können. Eine unlesbare SD-Karte ist nicht defekt, solange Windows 7 sie erkennt und eine Verbindung dazu herstellt. Auch wenn Sie den Inhalt nicht lesen können, können Sie ihn dennoch formatieren und wieder lesbar machen. Durch das Formatieren der SD-Karte werden alle darauf befindlichen Daten gelöscht.

1

Schließen Sie den SD-Kartenleser an Ihren Computer an, indem Sie das USB-Kabel an einen freien USB-Anschluss anschließen.

2

Legen Sie die SD-Karte in den SD-Kartenleser ein. Windows erkennt es als externes Speichergerät und weist ihm ein neues Laufwerk zu.

3

Klicken Sie auf das Symbol "Start" in der unteren linken Ecke Ihres Bildschirms und wählen Sie "Computer" aus dem Startmenü, um den nativen Windows 7-Dateimanager zu öffnen.

4

Suchen Sie das von Windows Ihrer SD-Karte zugewiesene Laufwerk und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Sie können den Inhalt dieses Laufwerks nicht anzeigen, wenn die SD-Karte nicht lesbar ist. Versuchen Sie daher nicht, sie zu öffnen.

5

Wählen Sie "Format" aus dem Dropdown-Menü, um das Menü "SD-Karte formatieren" zu öffnen.

6

Entfernen Sie das Häkchen aus der Option "Schnellformatierung" unten, um sicherzustellen, dass die Karte gründlich formatiert ist.

7

Klicken Sie auf "Start", um die nicht lesbare SD-Karte zu formatieren.

8

Warten Sie, bis eine Bestätigungsmeldung angezeigt wird, und versuchen Sie, das SD-Kartenlaufwerk zu öffnen. Sie sollten nun in der Lage sein, Dateien auf Ihre Karte zu übertragen.