So formatieren Sie eine externe Toshiba-Festplatte

Obwohl externe Toshiba-Festplatten vorformatiert und sofort einsatzbereit sind, ist es erforderlich, dass eine tragbare Festplatte oder eine Desktop-Festplatte formatiert wird. Für kleine Unternehmen kann eine externe Toshiba-Festplatte in verschiedenen Berufen nützlich sein, um Backups von Inhalten wie Geschäftsdateien, Datenbanken, Bildern und Präsentationen zu erstellen. Sie können auch zum Übertragen von Inhalten von einem Computer auf einen anderen verwendet werden. Wenn Sie eine Toshiba-Festplatte formatieren, machen Sie sie mit Ihrem Computer kompatibel, um Inhalte zu übertragen.

1

Schließen Sie Ihre externe Toshiba-Festplatte über das USB-Kabel an den Computer an.

2

Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche "Start" und dann auf "Systemsteuerung". Klicken Sie auf "System und Sicherheit", wählen Sie "Verwaltung" und klicken Sie auf "Computerverwaltung".

3

Geben Sie Ihr Administratorkennwort ein, wenn Windows danach fragt. Klicken Sie im Abschnitt Speicher auf die Option "Datenträgerverwaltung".

4

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr externes Laufwerk und klicken Sie auf "Formatieren". Klicken Sie auf "OK" und erneut auf "OK", um das Laufwerk mit den Standardeinstellungen zu formatieren.