So finden Sie Hochgeschwindigkeits-USB-Anschlüsse an einem Computer

Über den Universal Serial Bus (USB) können Benutzer Plug-and-Play-Geräte an einen PC anschließen. Es gibt jedoch verschiedene Arten von USB. USB 1.0 und 1.1 sind ältere Versionen der Schnittstelle, die viel langsamer sind als die neueren Versionen USB 2.0 und 3.0. Obwohl alle USB-Versionen mit den meisten Geräten abwärts- und vorwärtskompatibel sind, weisen einige High-End-Tastaturen und externe Laufwerke Datenübertragungsgeschwindigkeiten auf, die für ältere USB-Versionen zu schnell sind. Einige Unternehmen arbeiten problemlos mit älteren Geräten. Wenn Sie jedoch moderne Plug-and-Play-Geräte mit Ihrem Computer verwenden möchten, benötigen Sie einen PC mit Hochgeschwindigkeits-USB. Überprüfen Sie im Geräte-Manager von Windows oder in der Systeminformations-App von Mac OS, ob Ihr Computer über USB verfügt (die meisten PCs und Macs, die in den letzten Jahren gebaut wurden, unterstützen die schnelleren USB-Versionen).

1

Klicken Sie auf "Start" und dann auf "Systemsteuerung". Geben Sie "Gerät" in das Suchfeld ein. Klicken Sie auf "Geräte-Manager".

2

Doppelklicken Sie auf "Universal Serial Bus Controller", um die USB-Treiber auf dem PC anzuzeigen.

3

Überprüfen Sie die Liste der Treiber, um ein Objekt zu finden, das "Enhanced Host Controller" oder einen ähnlichen Begriff im Namen enthält, um zu bestätigen, dass der Computer mit Hochgeschwindigkeits-USB ausgestattet ist.

4

Überprüfen Sie die Vorder- und Rückseite eines Desktop-Computers auf zwei oder mehr USB-Anschlüsse. Die Anschlüsse befinden sich häufig neben den Audiobuchsen des PCs. Überprüfen Sie die rechte und linke Seite eines Notebooks oder Netbooks, um die USB-Anschlüsse des Geräts zu ermitteln. Die Anschlüsse werden häufig mit "USB 2.0" oder ähnlichem gekennzeichnet.