So finden Sie eine WLAN-Sicherheitseinstellung

Um zu verhindern, dass sich Unbefugte ohne Erlaubnis am Router anmelden oder Informationen anzeigen, die über das lokale Netzwerk gesendet werden, können Unternehmen ihre Zugangspunkte mit Wi-Fi Protected Access sichern. WPA und sein Nachfolger WPA2 schützen das LAN mit einem Kennwort, sodass sich nur diejenigen mit den entsprechenden Anmeldeinformationen anmelden können. Außerdem verwenden sie den erweiterten Verschlüsselungsstandard oder das Protokoll zur zeitlichen Schlüsselintegrität, um den Netzwerkverkehr zu "verschlüsseln" oder zu verschlüsseln. Sie müssen die drahtlosen Sicherheitseinstellungen kennen, um neue Geräte mit dem Access Point verbinden zu können.

1

Melden Sie sich bei einer Workstation an, die bereits mit dem Netzwerk verbunden ist.

2

Drücken Sie in Metro die Taste "Windows" oder klicken Sie auf die Kachel "Desktop". Wählen Sie das Netzwerkverbindungssymbol im Benachrichtigungsbereich in der Taskleiste aus.

3

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Netzwerk und wählen Sie im Kontextmenü die Option "Verbindungseigenschaften anzeigen".

4

Überprüfen Sie die Felder Sicherheitstyp und Verschlüsselungstyp, um festzustellen, welches Sicherheitsprotokoll und welche Verschlüsselungsmethode das Netzwerk zur Sicherung der Kommunikation verwendet.

5

Wählen Sie "Zeichen anzeigen", um das Kennwort im Feld Netzwerksicherheitsschlüssel anzuzeigen.