So finden Sie eine Outlook-Kontaktdatei

Seit der Veröffentlichung von Microsoft Office 2007 werden alle Outlook-Kontakte in einer PST-Datei gespeichert. Das Kopieren der PST-Datei Ihres Outlook-Kontos auf einen anderen Computer oder ein anderes Laufwerk ist wichtig, damit Sie alle wichtigen Geschäftskontakte in einer Sicherungskopie kopieren können. Sie können die in der PST-Datei gespeicherten Kontakte auch auf einem anderen Computer anzeigen, wenn auf diesem Computer Microsoft Office 2007 oder eine neuere Version installiert ist. Bevor Sie diese Datei kopieren, müssen Sie zuerst die Outlook-Kontaktdatei suchen.

1

Klicken Sie auf "Start", um das Startmenü und das Suchfeld zu öffnen.

2

Geben Sie "% USERPROFILE% AppData Local Microsoft Outlook" (ohne Anführungszeichen) in das Suchfeld des Startmenüs ein. Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur, um ein Ordnerfenster aufzurufen.

3

Die OST-Datei (Microsoft Exchange offline), die als E-Mail-Adresse bezeichnet wird, die Sie mit Ihrem Outlook-Konto verwenden, enthält Kontakte und andere Outlook-Daten.

4

Alternativ können Sie die Outlook OST-Datei mit Windows Explorer suchen. Öffnen Sie den Windows Explorer, klicken Sie auf das Laufwerkssymbol "C" und doppelklicken Sie auf den Ordner "Benutzer", um ihn zu öffnen. Doppelklicken Sie auf den Ordner mit Ihrem Benutzernamen und doppelklicken Sie dann auf "AppData | Local | Microsoft | Outlook", um auf die OST-Datei zuzugreifen.