So finden Sie aktuelle Downloads auf Ihrem PC

Das Auffinden kürzlich heruntergeladener Dateien ist kein Problem, wenn Sie den Download-Speicherort manuell ausgewählt haben. Viele Programme laden jedoch automatisch Dateien an einen voreingestellten Speicherort herunter, oder Sie haben nach Auswahl eines Dateinamens blind auf "Speichern" geklickt. In diesen Fällen erfordert das Auffinden der heruntergeladenen Dateien etwas mehr Arbeit.

Standard-Download-Ordner

Viele Programme, einschließlich Microsoft-Produkte und die meisten Browser, verwenden den Standardordner "Downloads" auf Ihrem Computer. Auf diesen Ordner kann über den Windows Explorer zugegriffen werden, indem Sie im linken Bereich auf den oberen Ordner "Downloads" klicken. Dieser Ordner entspricht dem Ordner C: Users USERNAME Downloads.

Programmeinstellungen

In den meisten Programmen können Sie einen Standard-Download-Speicherort angeben. Sie können auf diese Einstellungen über das Menü Optionen, Einstellungen oder Einstellungen des Programms zugreifen. Suchen Sie nach "Ordnern" oder "Downloads", um den zugewiesenen Download-Speicherort zu finden. Einige Programme öffnen ein separates Download-Fenster, über das Sie direkt auf diese Option zugreifen können, oder über einen praktischen Link, über den der Download-Ordner geöffnet wird.

Wiederholen Sie den Download

Wenn Sie blind durch das Fenster "Speichern unter" geklickt haben, ohne auf den Speicherort zu schauen, erhalten Sie beim erneuten Herunterladen der Datei einen weiteren Blick darauf. Sie müssen nicht dieselbe Datei herunterladen, sollten jedoch versuchen, denselben Dateityp wie ZIP oder PDF herunterzuladen. Einige Programme wählen automatisch einen anderen Speicherort, abhängig vom Dateityp, den Sie herunterladen. Wenn Sie also denselben Dateityp auswählen, wird der richtige Speicherort sichergestellt.

Suchen mit Windows Explorer

Wenn alles andere fehlschlägt, wird der Download durch eine computerweite Suche auf Ihrem Computer gefunden. Durch Drücken von "Win-F" wird ein Suchfenster geöffnet. Mit der Funktion "Datemodified" können Sie die Suche auf Dateien beschränken, die an oder nach einem bestimmten Datum geändert wurden. Die Verwendung der Funktion "Ext" beschränkt die Ergebnisse weiter auf Dateien einer bekannten Erweiterung. Beispiel: "datemodified:> = 9/12/2012 ext: zip" sucht nach ZIP-Dateien, die nach dem 11. September 2012 geändert wurden. Bei der ersten Suche werden jedoch nur indizierte Speicherorte wie Windows-Bibliotheken durchsucht. Scrollen Sie zum Erweitern der Suche unten in den Ergebnissen und klicken Sie auf "Computer".