So erstellen Sie einen Timer in Excel

Ein Excel-Timer ist einer, der sich in einer Zelle befindet und die Sekunden herunterzählt, während sie vorbeiziehen. In Excel sind diese Funktionen in den Standardtools des Programms nicht verfügbar. Um die Aufgabe zu erledigen, müssen Sie Visual Basic für Applikationen verwenden, eine Programmiersprache, die Microsoft in den wichtigsten Office-Produkten enthält. Sobald Sie Zugriff auf die VBA-Konsole haben, müssen Sie zum Erstellen eines Timers nur einige Befehle hinzufügen.

1

Öffnen Sie eine neue Excel 2010-Tabelle. Klicken Sie nach dem Laden des Blattes mit der rechten Maustaste auf die Zelle, in der sich Ihr Timer befinden soll, und wählen Sie im Popup-Menü die Option "Zellen formatieren".

2

Wählen Sie "Zeit" aus der Liste auf der linken Seite des Fensters "Zellen formatieren". Klicken Sie dann auf eines der Zeitformate in der Liste auf der rechten Seite. Stellen Sie sicher, dass Ihre Auswahl Sekunden enthält, da Sie diese sehen müssen, um zu wissen, dass Ihr Timer funktioniert. Klicken Sie auf "OK", um das Fenster zu schließen.

3

Drücken Sie "Alt" und "F11", um die VBA-Konsole zu öffnen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Sheet1" auf der linken Seite der Konsole. Bewegen Sie dann die Maus über "Einfügen" und wählen Sie "Modul". Klicken Sie auf das Modul, das unter den Arbeitsblättern in der Liste angezeigt wird.

4

Klicken Sie auf eine beliebige Stelle im großen weißen Bereich auf der rechten Seite der VBA-Konsole. Fügen Sie den folgenden Code in die Konsole ein:

CD als Datum dimmen Sub RunTime () CD = Now + TimeValue ("00:00:01") Application.OnTime CD, "Counter" End Sub Sub Counter () Dim count As Range Set count = [A1] count.Value = count.Value - 1.1574074074074E-05 RunTime End Sub Sub aufrufen DisableCount () On Error Resume Next Application.OnTime EarliestTime: = CD, Procedure: = "Counter", Schedule: = False End Sub

Ändern Sie "A1" in die Zelle, die Sie für Ihren Countdown verwenden. Dieser Code erstellt drei separate Makros, zwei zum Ausführen des Countdowns und eines zum Deaktivieren des Countdowns, wenn Sie ihn deaktivieren möchten. Klicken Sie auf das "X" in der oberen rechten Ecke der VBA-Konsole, um sie zu schließen und zu Ihrer Tabelle zurückzukehren.

5

Klicken Sie auf Ihre Timer-Zelle und geben Sie die gewünschte Zeit für den Timer in die Zelle ein. Geben Sie die Uhrzeit im Format Stunde, Minute und Sekunde (hh: mm: ss) ein, um sicherzustellen, dass Excel versteht, was Sie eingeben.

6

Klicken Sie oben auf dem Bildschirm auf die Registerkarte "Entwickler" und dann in der Multifunktionsleiste auf die Schaltfläche "Makro". Wählen Sie das Makro "Zähler" aus der Liste und wählen Sie "Ausführen". Der Timer beginnt ab der ursprünglich eingegebenen Zeit herunterzuzählen.