So erstellen Sie einen Ordner auf einem MacBook

Wie Windows verwendet Mac OS X Verzeichnisse oder "Ordner", um die Dateien auf Ihrem Computer zu organisieren. Sie suchen und organisieren den Inhalt Ihres MacBook über eine Desktop-Oberfläche namens Finder. Der Finder bietet Ihnen mehrere Möglichkeiten, einen neuen Ordner mit der Maus oder der Tastatur zu erstellen. Suchen Sie auf Ihrem MacBook einen Speicherort, an dem Sie Dateien speichern möchten, und erstellen Sie mit dem Finder einen neuen Ordner.

1

Doppelklicken Sie auf dem Desktop auf das Symbol "Mac OS X", um auf den Inhalt der Festplatte Ihres MacBook zuzugreifen. Doppelklicken Sie auf den Ordner "Benutzer" und doppelklicken Sie dann auf den Ordner mit dem Benutzernamen Ihres Computers, um auf Ihren Basisordner zuzugreifen. Wenn Sie einen neuen Ordner an einem anderen Speicherort erstellen möchten, navigieren Sie stattdessen zu diesem Speicherort.

2

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen offenen Bereich des Fensters und klicken Sie dann auf "Neuer Ordner". Wenn Sie ein MacBook mit einem Trackpad mit nur einer Taste haben, halten Sie beim Klicken die Taste "Strg" gedrückt. Sie können auch einen neuen Ordner erstellen, indem Sie oben auf dem Bildschirm auf das Menü "Datei" klicken und "Neuer Ordner" auswählen oder gleichzeitig die Tasten "Umschalt", "Befehl" und "N" drücken. Dadurch wird ein neuer Ordner mit dem Namen "Ordner ohne Titel" erstellt.

3

Klicken Sie auf den Namen des neuen Ordners, um ihn hervorzuheben, und klicken Sie dann erneut auf den Namen, um einen Cursor anzuzeigen.

4

Geben Sie den gewünschten Namen für den Ordner ein und drücken Sie die Eingabetaste.