So erstellen Sie einen Gutschein in Microsoft Word

Unabhängig davon, ob Sie Anreize für Community-Mitglieder schaffen, Ihre neuen Produkte auszuprobieren, oder Familienmitglieder dazu ermutigen möchten, die Lücke im Haus zu schließen, sind Gutscheine eine ideale Möglichkeit, Geld zu verdienen. Nutzen Sie die schnelle Einrichtung von benutzerdefinierten Gutscheinen in Microsoft Word. Hier erhalten Sie die vollständige Kontrolle über Ihren Gutscheininhalt. Entwerfen Sie mit dem Textfeld, den Schriftarten und den Bildwerkzeugen von Word ein kostenloses Produkt oder eine andere Möglichkeit, um potenzielles Interesse zu wecken.

1

Öffnen Sie Microsoft Word. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Einfügen". Klicken Sie auf den Pfeil unten in der Schaltfläche "Textfeld zeichnen" auf der rechten Seite des Menübands.

2

Zeichnen Sie ein Textfeld auf der Word-Seite. Machen Sie sich zu diesem Zeitpunkt keine Sorgen über die Größe des Gutscheins oder die Tatsache, dass das Textfeld einen festen Rand hat.

3

Klicken Sie auf das Textfeld, um die orangefarbene Registerkarte "Textfeld-Tools" oben im Word-Arbeitsbereich zu aktivieren. Geben Sie die Abmessungen für den Gutschein ein, z. B. "1.5" im Feld "Höhe" und "3.5" im Feld "Breite" auf der rechten Seite des Menübands.

4

Klicken Sie in der Mitte des Menübands auf das Menü „Formkontur“. Klicken Sie auf "Striche". Wählen Sie im Flyout-Menü eine der gepunkteten Linien aus, die symbolisieren, dass der Coupon-Clipper geschnitten werden soll. Klicken Sie erneut auf „Formumriss“ und dann auf eines der kleinen farbigen Kästchen, um den gepunkteten oder gestrichelten Rand von Words Standardschwarz zu ändern.

5

Klicken Sie in das Textfeld. Geben Sie die Gutscheininformationen ein, z. B. "Gültig für ein BOGO-Thunfisch-Sandwich" oder "50 Cent Rabatt auf Ihren nächsten Eiskauf".

6

Fügen Sie zusätzlichen Text wie das Ablaufdatum des Gutscheins, die Gültigkeit in Bezug darauf, wer die Gutscheine einlösen kann und ob die Einlösung begrenzt ist, sowie Ihren Firmennamen und Ihre Website hinzu, falls gewünscht.

7

Formatieren Sie den Text auf dem Gutschein, z. B. indem Sie den Text durch Hervorheben des „Kleingedruckten“ zu einem echten Kleingedruckten machen. Klicken Sie auf die Registerkarte "Home". Verwenden Sie die Optionen wie Schriftgröße und Fettdruck, um die Darstellung des Gutscheintextes zu ändern.

8

Klicken Sie auf die Registerkarte "Einfügen". Klicken Sie auf die Schaltfläche "ClipArt". Geben Sie einen mit dem Gutschein verbundenen Begriff wie "Eistüte" oder "Sandwich" in das Feld "Suchen nach" ein. Klicken Sie auf "Los", scrollen Sie durch die Ergebnisse und doppelklicken Sie auf ein Bild. Ziehen Sie es auf den Gutschein. Eine andere Möglichkeit besteht darin, nach Bildern wie "Dollarzeichen", "Münzen" oder "Centzeichen" zu suchen, die auf dem Gutschein verwendet werden sollen.

9

Klicken Sie auf die Registerkarte "Datei". Klicken Sie auf "Speichern unter". Geben Sie einen Namen für die Coupon-Datei in das Textfeld "Dateiname" ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Speichern".