So erstellen Sie einen Geschäftsplan für einen Solarpark

Solarparks nutzen in großem Umfang Solarmodule, um erneuerbaren Strom für den Verkauf an Versorgungsunternehmen, Regierungsstellen, einzelne Verbraucher und Organisationen zu erzeugen. Ein Geschäftsplan ist ein formelles Dokument, das einen Fahrplan für die Gründung und das Wachstum eines Unternehmens in den ersten Jahren enthält. Die Erstellung eines Geschäftsplans für einen Solarpark kann Ihnen helfen, alle Auswirkungen einer Unternehmensgründung im wachsenden Sektor alternativer Energien zu überdenken und Finanzmittel und Investitionen zu erhalten, um auf den Weg zu kommen.

1

Erstellen Sie einen Überblick über Ihr Unternehmen mit Ihrem Leitbild, Ihrer Branche und einer Momentaufnahme Ihrer Geschäftstätigkeit. Besprechen Sie den Bedarf Ihres Unternehmens und alle Branchentrends, die die Realisierbarkeit der Einrichtung eines Solarparks unterstützen, sowie den Namen, die Adresse und die geografische Reichweite Ihres Unternehmens. Beschreiben Sie die Organisationsform Ihres Unternehmens, seinen Standort und seine Wettbewerbsvorteile.

Geben Sie den Zweck des Geschäftsplans in diesem Abschnitt konkret an: Geben Sie die genaue Höhe der Finanzierung oder jede andere Antwort an, die der Plan vom Leser erhalten soll.

2

Schreiben Sie einen Überblick über Ihre Produkte und Dienstleistungen. Beschreiben Sie die Strommenge, die von Ihrem Solarpark erzeugt wird, und erläutern Sie Ihre Pläne für die zukünftige Erweiterung Ihrer Dienstleistungen. Vergleichen Sie den von Ihrem Unternehmen erzeugten Strom hinsichtlich Preis, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit mit traditionellen Energieversorgern und anderen alternativen Energieversorgern.

3

Erstellen Sie einen Abschnitt zur Marketinganalyse. Analysieren Sie in diesem Abschnitt Ihre Konkurrenten und Zielkunden. Ihre Hauptkonkurrenten sind wahrscheinlich große alternative Energieversorger wie andere Solarparks, Windkraftanlagen und große Wasserkraftwerke. Analysieren Sie die traditionellen Energieversorger - Kohle-, Erdgas- und Nuklearversorger - in Ihrer Region und besprechen Sie den Plan Ihres Unternehmens, mit diesen etablierten Kraftwerken Marktanteile zu gewinnen.

Ihre Zielkunden sind wahrscheinlich etablierte Versorgungsunternehmen, große Unternehmen und staatliche Stellen.

4

Erstellen Sie einen Finanzplanabschnitt mit projizierten Abschlüssen und Verhältnisanalysen. Große Einsätze erneuerbarer Energietechnologien wie Solarparks erfordern beim Start umfangreiche Kapitalressourcen und weisen eine Kostenstruktur auf, die mit der Zeit abnimmt, wenn sich die teure Technologie auszahlt. Diskutieren Sie mögliche Finanzierungsquellen, einschließlich Bankdarlehen, Aktienangeboten und Zuwendungen der öffentlichen Hand. Bei der Erstfinanzierung eines alternativen Energieunternehmens dürften Zuschüsse eine große Rolle spielen.

5

Schreiben Sie einen Personalplan. Fügen Sie ein Organisationsstrukturdiagramm hinzu, das die Ebenen und Hierarchien des Managements zeigt, und präsentieren Sie kurze professionelle Biografien von Ihnen und Ihrem Führungsteam. Besprechen Sie die Anzahl und Art der Mitarbeiter, die in den ersten Jahren des Solarparks beschäftigt sein werden. Erwägen Sie, Ihre Mitarbeiter in dieser Art von Geschäft so lange wie möglich auf ein Minimum zu beschränken, indem Sie für die Installation Ihrer Solarausrüstung Arbeitskräfte von Drittanbietern einsetzen und neben einem kleinen Büropersonal eine kleine Belegschaft für Wartung und Instandhaltung beschäftigen.

6

Erstellen Sie eine Zusammenfassung und verwenden Sie sie als ersten Abschnitt in Ihrem Geschäftsplan. Geben Sie einen kurzen Überblick über jeden Geschäftsplanabschnitt und heben Sie die Informationen hervor, die für den jeweiligen Leser des Plans am wichtigsten sind. Ändern Sie Ihre Zusammenfassung geringfügig, um sie an unterschiedliche Leser anzupassen - ob Banker, Investoren oder sogar potenzielle Kunden.