So erstellen Sie eine Zeitung in Microsoft Word

Zum Teil, weil Kunden überwiegend Nachrichteninformationen von elektronischen Medien wie Tablets, Smartphones und dem Internet erhalten, ist der Printjournalismus so weit zurückgegangen, dass die Newspaper Death Watch-Website einen Abschnitt "Ruhe in Frieden" bietet, in dem Organisationen aufgelistet sind, die ihre Seiten mögen gefaltet. Schließen Sie die Lücke zwischen der gedruckten Seite und der elektronischen Lesbarkeit, indem Sie mit Microsoft Word eine eigene Zeitung erstellen. Obwohl Word keine Zeitungsvorlage anbietet, können Sie die Software schnell in etwas Greifbares verwandeln, das Sie ausdrucken oder online verteilen können.

1

Starten Sie Word. Klicken Sie auf die Registerkarte "Seitenlayout". Klicken Sie auf die Schaltfläche "Größe" unter der Registerkarte. Klicken Sie auf die Option "Weitere Papiergrößen". Geben Sie die Abmessungen für die Zeitung in die Felder "Breite" und "Höhe" ein, z. B. "11" bzw. "17". Beachten Sie, dass die meisten Standarddrucker nur 8.5 x 11 Zoll drucken können. Klicken Sie auf die Schaltfläche "OK".

2

Klicken Sie in der Multifunktionsleiste auf die Schaltfläche "Spalten". Klicken Sie auf die Schaltfläche "Drei". Sie werden keine Änderungen am Word-Dokument sehen, da noch kein Text vorhanden ist. Die Spalten werden jedoch auf dem kleinen Lineal, das sich über den oberen Rand des Word-Dokuments erstreckt, in drei Teile geteilt.

3

Klicken Sie auf die Registerkarte "Einfügen". Klicken Sie auf die Schaltfläche "Kopfzeile" und wählen Sie die Option "Alphabet" oder eine beliebige Option. Sie möchten eine mit einer Linie am unteren Rand auswählen, die als Masthead-Unterscheidung dient.

4

Klicken Sie in den Abschnitt "Text eingeben" der Kopfzeile. Geben Sie den Namen der Zeitung ein. Drücken Sie die Eingabetaste und geben Sie das Datum der Ausgabe, die Datenträgernummer und andere gewünschte Details ein.

5

Markieren Sie den Text des Zeitungsnamens. Klicken Sie auf die Registerkarte "Home". Erhöhen Sie die Schriftart mit dem Menü "Schriftgröße" und ändern Sie die Schriftart, falls gewünscht. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Mitte ausrichten", um die Kopfzeile in der Mitte der Seite auszurichten.

6

Klicken Sie erneut auf die Registerkarte "Einfügen". Klicken Sie auf die Schaltfläche "Bild". Navigieren Sie zu einem digitalen Logo für die Zeitung, doppelklicken Sie darauf und ziehen Sie es auf die linke oder rechte Seite des Impressums. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Unterschiedliche erste Seite" in der grünen Registerkarte "Kopf- und Fußzeilentools", damit der Impressum nur auf der ersten Seite der Zeitung angezeigt wird. Klicken Sie auf die rote Schaltfläche "X", "Kopf- und Fußzeile schließen", um den Masthead zu schließen und zum Word-Dokument zurückzukehren.

7

Geben Sie den ersten Artikel auf der Seite ein, beginnend mit dem Titel, der Byline des Autors, der Stadt und dem Bundesland. Während der Eingabe führt Word einen Zeilenumbruch in die Spalten durch und verschiebt den Text in eine neue Spalte, wenn Sie am Ende einer Spalte angelangt sind.

8

Fügen Sie der Zeitung Bilder hinzu, um die Artikel nach dem gleichen Verfahren wie beim Importieren eines Logos zu bearbeiten, indem Sie auf die Schaltfläche "Bild" der Registerkarte "Einfügen" klicken und das Bild aufrufen und doppelklicken.

9

Klicken Sie auf die Registerkarte "Datei". Klicken Sie auf "Speichern unter". Geben Sie einen Namen für die Zeitung mit einer Versionsnummer ein, falls gewünscht, z. B. CityNews08-21-2011, und klicken Sie auf die Schaltfläche "Speichern".