So erstellen Sie eine Transparenz für einen Projektor

Die Verwendung von Transparentfolien mit einem Overheadprojektor bietet ein leistungsstarkes Präsentationswerkzeug. Viele Menschen verlassen sich auf professionelle Kopierservices, um eine Präsentation von Standardpapier auf Transparentfolien zu übertragen. Sie können jedoch Geld sparen, indem Sie Ihre eigenen Transparentfolien mit Ihrem PC und Drucker drucken. Lesen Sie in der Bedienungsanleitung nach, ob Ihr Drucker das Drucken von Transparentfolien unterstützt.

1

Erstellen Sie Ihre Präsentation mit dem gewünschten Programm auf Ihrem Computer. Sie können beispielsweise Microsoft Word oder Microsoft Publisher verwenden, je nachdem, welche Art von Präsentation Sie erstellen möchten. Verwenden Sie eine gut lesbare Schriftart wie New Times Roman und wählen Sie eine größere Schriftgröße, wenn Sie Ihrer Präsentation Text hinzufügen.

2

Drucken Sie eine Kopie Ihrer Präsentation auf normalem Papier. Auf diese Weise können Sie das Erscheinungsbild des Dokuments überprüfen und erforderliche Korrekturen vornehmen, ohne Transparenz zu verschwenden.

3

Laden Sie die Transparentfolien in Ihren Drucker und achten Sie darauf, dass Sie sie mit der richtigen Seite nach oben einlegen. Informationen zur richtigen Ladetechnik finden Sie in den Anweisungen des Herstellers.

4

Legen Sie Ihre Druckoptionen für das Drucken auf Transparentfolien fest und drucken Sie dann Ihre Präsentation. Beachten Sie die Anweisungen des Druckerherstellers, wenn Sie die richtigen Einstellungen für die Transparenzdruckoption auswählen.

5

Entfernen Sie jede Folie sofort nach dem Drucken. Legen Sie die Transparentfolien zum Trocknen einlagig auf eine ebene Fläche. Lassen Sie sie vor Gebrauch vollständig trocknen.