So erstellen Sie eine Registerkarte in InDesign

Registerkarten in Adobe InDesign richten Informationen aus, um Textspalten zu erstellen, die leicht zu lesen und zu befolgen sind. Standardmäßig ist in InDesign alle drei Picas eine Registerkarte festgelegt. Über das Registerkartenbedienfeld können Sie Ihre Registerkarten erstellen und Informationen nach Bedarf ausrichten. Durch Erstellen einer eigenen Registerkarte können Sie festlegen, wie die Registerkarten aneinander ausgerichtet werden sollen, eine Verbindungslinie definieren, die als Führungslinie bezeichnet wird, und ein Zeichen angeben, das die Registerkarten ausrichtet. Registerkarten können vor oder nach dem Hinzufügen des Texts erstellt werden.

1

Wählen Sie das Werkzeug "Typ".

2

Wählen Sie die Absätze aus, in denen Sie die Registerkarteneinstellungen vornehmen möchten, wenn Sie bereits Text erstellt haben.

3

Klicken Sie auf das Menü "Typ" und wählen Sie "Registerkarten".

4

Wählen Sie die gewünschte Schaltfläche zum Ausrichten der Registerkarten in der oberen linken Ecke des Registerkartenbedienfelds. Wenn Sie "An Dezimalzahl ausrichten" auswählen, geben Sie das gewünschte Zeichen, an dem Sie die Registerkarte ausrichten möchten, in das Feld "Anrichten an" ein.

5

Geben Sie bei Bedarf einen Anführer in das Feld "Anführer" ein. Wenn Sie die Tabulatortaste drücken, füllt InDesign den leeren Bereich mit dem Führungszeichen bis zur Registerkarte.

6

Klicken Sie über dem Lineal auf die gewünschte Position der Registerkarte, um die Position der Registerkarte festzulegen, oder geben Sie eine genaue Position in das Feld „X“ ein.

7

Positionieren Sie den Cursor im Absatz. Drücken Sie die Tabulatortaste, um den Text oder Cursor zur nächsten Tabulatorposition zu bewegen